• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Fohlenchampionat: Mit Sportlichkeit überzeugt

31.12.2016

Ganderkesee Zur Winnetou-Musik trabt eine gescheckte Stute durch die Reithalle am Donnermoor. Einige Zuschauer machen sich fleißig Notizen. Wer weiß, vielleicht kommt das Fohlen für ihre Zucht infrage oder wird ihr nächstes Reitpferd? Aber nicht nur das Jungtier mit den dunklen Flecken zeigt sich am Donnerstagabend. Züchter aus der Region präsentieren 24 weitere Dressur- und Springfohlen beim 27. Ganderkeseer Fohlenchampionat.

Die Gewinner

Gesamtsieger wurde das springbetonte Hengstfohlen von Conthargos aus der Linie Rivero xx – Lordanos – Grannus von Bärbel und Karl-Heinz Auffahrt aus Bergedorf mit der Note 9,0. Der neue Champion wurde ausgezeichnet mit Siegerschärpe und Wanderstatue. Der Hengst siegte auch bei den Springfohlen.

Bei den Springfohlen landeten auf den weiteren Plätzen: 2. Stute von Orlando – Rubinstein – Zeus – Kronprinz XX, Züchter und Besitzer Jan-Gerd Willms, Wardenburg

3. Hengst von Naldo – Dolphin – Feuerfunke xx – Perseus, Züchter und Besitzer Hans-Gerd Meyer, Ganderkesee

Bei den Dressurfohlen siegte ein Hengst von Fürstenball – Don Schufro – Florestan I – Donnerhall des Züchters Martin Sieverding aus Emstek. Besitzerin ist Justine Lena Kremming aus Delmenhorst. Er wurde auch Reserve-Champion. 2. Stute von For Romance OLD – Royal Diamond – Sandro Hit – Arratos xx, Züchter und Besitzer Gerd und Hajo Reuter, Wüsting 3. Hengst von Morricone – Fürst Romancier – Natiello xx – Galvano, Züchter und Besitzer Sparke GbR, Hurrel. Der Hengst wurde außerdem als am besten herausgebrachtes Fohlen prämiert.

Wer hat den Wettbewerb gewonnen?

Gesamtsieger wurde ein brauner Hengst von Conthargos – Rivero xx – Lordanos – Grannus aus dem Stall von Bärbel und Karl-Heinz Auffarth aus Bergedorf. Außerdem wurden die besten Dressur- und Springfohlen gekürt. Darüber hinaus gab es einen Preis für das bestherausgebrachte Fohlen (siehe Infokasten).

Wer bestimmt den Sieger des Fohlenchampionats?

Hans-Heinrich Brüning aus Sü­stedt-Ochtmannien (Landkreis Diepholz) war zum zweiten Mal Richter des Wettbewerbs. Der 65-jährige Pferdezucht-Experte mit eigenem Hof in Sü­stedt-Ochtmannien mit mehr als 200 Pferden ist seit rund 35 Jahren als Juror bei Zuchtveranstaltungen im In- und Ausland tätig. Renommierte Reiter wie Meredith Michaels-Beerbaum vertrauen dem Experten ihre Fohlen an.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Worauf kommt es bei der Präsentation an?

„Ich versetze mich hinein, wie das Fohlen in drei bis vier Jahren aussieht“, erklärt Richter Hans-Heinrich Brüning. „Ich lege Wert auf Sportlichkeit und eine lockere Bewegung. Bei den Springfohlen kommt noch hinzu, wie intelligent sie sich beim kleinen Hüpfer anstellen.“ Das sei aber alles von der Tagesform abhängig, betont Brüning: „Die ganze Umgebung mit den vielen Zuschauern und der Bandenwerbung kennt das Fohlen nicht.“ Beim best­herausgebrachten Fohlen geht es hingegen nur ums Aussehen: „Hier kommt es drauf an, wie ist das Fohlen gefüttert und gepflegt“, erklärt der Richter.

Wie bereiten sich die Züchter vor?

Das Führen am Halfter dürfen die Züchter laut Brüning vorher üben. Springübungen seien bei diesen jungen Fohlen jedoch verboten.


Mehr Bilder unter   www.nwzonline.de/fotos-landkreis 
Sonja Klanke Redakteurin, Agentur Schelling / Redaktion Ganderkesee
Rufen Sie mich an:
04222 8077 2742
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.