• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

BREITENSPORT: Mit viel Geduld nach Bremen

24.07.2007

GANDERKESEE /BREMEN „Die Vorbereitungen Teil eins und zwei sind vorbei“, erklärt Laufbetreuer Herbert Müller. „Jetzt geht die Quälerei richtig los.“ Und die dauert – unterbrochen von drei Regenerationwochen – noch zehn Wochen an. Dann steht für zehn Läuferinnen und Läufer vom Lauftreff Ganderkesee der Marathon in Bremen auf dem Plan – für die meisten Läufer wird es ihr erster sein.

Bis dahin wird Müller die Sportler noch so manches Mal durch die „Schlutterberge“ führen. Denn der erfahrene Läufer weiß: „Selbst diese verhältnismäßig geringe Steigung bewirkt einen nachhaltigen Trainingseffekt.“ Und: „Die Steigung sieht schon ganz anders aus, wenn man 20 Kilometer in den Beinen hat.“ Das ist ungefähr die Strecke, die die Läufer bei ihrem letzten Testlauf absolviert haben. In Löningen stand ein Halbmarathon (21,1 Kilometer) auf dem Programm.

Begonnen hat die Marathongruppe ihr auf Bremen ausgerichtetes Training im Januar. „Langsam und geduldig“ sei das Training intensiviert worden, so Müller. Getreu dem Leitspruch: „Mach’ es regelmäßig, mach’ es richtig, mach’ es mit Maß, mach’ es mit Spaß“. Rund 1000 Kilometer haben die Läufer im ersten Halbjahr absolviert. In der jetzigen intensiven Vorbereitungsphase sind es derzeit rund 50 Kilometer wöchentlich, im August und September würden es 70 bis 75 sein, so Müller. „Bei Temperaturen von mehr als 28 Grad verlegen wir die langen Läufe in die frühen Morgenstunden. Dann schmeckt das Frühstück besonders gut.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Im August sei zudem noch eine Trainigseinheit bei Klaus de Vries vorgesehen. Der Breitensportreferent im Bremer Leichtathletikverband und erfahrene Marathonläufer hat den Trainingsplan für die Gruppe erstellt. Sein Rat: „Training ist ein Anpassungsprozess, in dem durch Trainingsreize Körper und Geist eine höhere Leistungsfähigkeit erlangen.“

Besonders freut Müller, dass bisher nicht nur alle im Januar Gestarteten tapfer durchgehalten haben, sondern dass auch noch drei weitere Teilnehmer hinzugestoßen sind. Für den Bremen-Marathon am 30. September trainieren: Marietta Klein, Karin Musarra, Birgit Möller, Ute Ellinghusen, Werner Nolte, Axel Hoppe, Ronald Einemann, Stefan Schleper, Horst Reiß und Herbert Müller.

Markus Minten Leitung / Lokalredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2101
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.