• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Schützen: Moderne Schießhalle geschaffen

17.02.2016

Wüsting Das vergangene Jahr stand für die Wüstinger Schützen ganz im Zeichen der Schießstanderneuerung. Ohne die Unterstützung vieler Mitglieder wäre diese „Mammutarbeit“ wohl nicht zu bewältigten gewesen, meinte der Vorsitzende Lutz Blanke. Er dankte auf der Jahreshauptversammlung allen Mitglieder, die regelmäßig Arbeitsdienste leisteten und den in die Jahre gekommenen Schießstand in eine helle, moderne und computerunterstützte Anlage verwandelt haben. In Zahlen bedeutete dies vom Baubeginn am 30. Mai 2015 bis zur Inbetriebnahme der Anlage am 8. September 2015 gut 1050 Stunden Eigenleistung aller anwesenden Helfer.

Dank an die Spender

Einen ebenso großen Dank sprach Blanke den zahlreichen Spendern aus, die es mit ihrer Unterstützung möglich machten, dass der Verein, trotz nicht vorhersehbarer zusätzlicher Ausgaben, auf gesunden finanziellen Füßen stehe. So wird den fast 400 Mitgliedern in der Zukunft eine attraktive Schießanlage geboten. Interessierte seien jederzeit eingeladen, sich vor Ort, ein Bild zu machen, sagte Blanke.

Auch der Verlauf des Schützenfestes 2015 war wieder sehr zufriedenstellend und fand am Pfingstmontag ein gewohnt stimmungsvolles Ende. Erstmals seit dem Jubiläumsjahr gab es wieder eine Tombola, und 1000 Lose konnten in kürzester Zeit „an den Mann“ gebracht werden. Für dieses Jahr laufen bereits die ersten Planungen für das Schützenfest am Pfingstwochenende.

Schließlich wurden dann noch die Sieger der Wanderpreise sowie des Erwin-Punke-Pokals bekanntgegeben. Der Wanderpreis der Damen ging an Anne Emken, bei den Herren siegte Roland Lietzau.

Den Erwin-Punke-Pokal, der unter allen Abteilungen ausgeschossen wird, gewann Frank Wichmann. Königin der Königinnen wurde 2015 Gunda Schröder, den Titel König der Könige errang Werner Claußen.

Das beliebte Ortspokalschießen gewannen bei den Männer die Mannschaft Grummersort 1 mit Jörn Wragge, Gerd Carstens und Heiko Wenke.

Bei den Frauen siegte die Mannschaft „Die nicht so oft kommen“ mit Elli Ramke, Heike Wichmann und Petra Wenke.

Ehrenmitglieder

Auch 2015 wurden wieder diejenigen zu Ehrenmitgliedern ernannt, die das 65. Lebensjahr erreicht haben und mindestens 15 Jahre Mitglied im Schützenverein sind. Dies sind: Werner Ahlers (Mitglied seit 1969), Herbert Heinemann (seit 1964), Uwe Klingbeil (seit 1966), Gernold Rudolph (seit 1965), Helmut Urban (seit 1964) und Klaus Dieter Klein (seit 1987).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.