• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Möllmann sorgt für Premiere

03.03.2017

Wildeshausen /Großenkneten Sehr erfolgreich schnitten die Badmintonspieler des TSV Großenkneten und SC Wildeshausen bei den Landesmeisterschaften O 35 in Grasdorf bei Hannover ab.

Für die Wildeshauser startete Bezirksligaspieler Martin Möllmann in der Altersklasse O 40. Ihm gelang es als erstem Spieler des Vereins, Senioren-Niedersachsenmeister im Einzel zu werden. Möllmann war an Position vier gesetzt und traf in seinem ersten Spiel auf Michael Krispin vom Buxtehuder SV, den er in zwei hart umkämpften Sätzen (21:19, 21:19) bezwingen konnte. Danach hatte Möllmann etwas weniger Widerstand zu überstehen, gegen Marco van’t Hoenderdaal (VSV Hedendorf/Neukloster) gewann er locker mit 21:8, 21:12. Auch im Halbfinale gegen Patrick Bethe vom TuS Seelze blieb der Wildeshauser ohne Satzverlust (21:18, 21:15). Umso spannender ging es dann aber im Endspiel rund. Möllmann und Hagen Hentschel (BV Gifhorn) lieferten sich ein packendes Match, das der Wildeshauser am Ende knapp in drei Sätzen für sich entschied (21:18, 15:21, 21:19).

Im Doppelwettbewerb O 40 trat Möllmann zusammen mit Martin Enneking (SC Damme) an und kämpfte sich ebenfalls bis ins Endspiel vor. Nach einem klaren Erfolg im Viertelfinale und einem Zittersieg im Halbfinale (21:19 im dritten Satz gegen Schönefeld/Peter) musste sich das Duo im Endspiel gegen Schröder/Bethe in zwei Sätzen (19:21, 13:21) geschlagen geben. Den Mixedwettbewerb in dieser Altersklasse konnten die Delmenhorster Anja und Frank Eilers für sich entscheiden.

Vom TSV Großenkneten nahmen gleich fünf Aktive an den Senioren-Landesmeisterschaften teil. Im Mixed kam für alle TSVler das Aus im Viertelfinale. Insa Küther und Jens Henke (SC Melle) unterlagen in der Altersklasse O 40 dem Duo Schröder/Schröder (TSV Hohnhorst), Silvia Grotelüschen und Michael Mense (BV Varel) verloren in der AK O 45 in drei Sätzen gegen Migge/Wille (TuS Seelze), und Henning Gerdes/Meike Averbeck scheiterten an den Vorjahressiegern Treuke/Cobus (OSC Damme/FIB Emden).

In der Einzelkonkurrenz verabschiedeten sich Gerdes und Grotelüschen ebenfalls im Viertelfinale. Um so stärker trumpften die Großenkneter dafür in den Doppelwettbewerben auf. In der Herrenklasse O 55 belegten Gerdes und Manfred Kaufmann (SV Neuenwege) den dritten Platz. Im kleinen Finale setzten sie sich in drei Sätzen gegen Treuke/Mick (OSC Damme/BV Gifhorn) durch. Vizemeister im Damen-Doppel O 45 wurden Küther und Petra Theile. Sie mussten sich nur der an Nummer eins gesetzten Paarung Stock/Stock (VfL Wolfsburg) geschlagen geben. Grotelüschen und ihre Partnerin Christiane Sundmacher (Hannover 96) belegten den dritten Platz. Im Damen-Doppel O 55 erreichten Averbeck und Jutta Lindenmeyer (BC 82 Osnabrück) das kleine Finale. Hier setzten sie sich gegen Jörns-Schumann/Sengbusch (TSV Immenbeck/BV Gifhorn) ohne Probleme durch und sicherten sich Rang drei.

Damit haben sich alle TSV-Spieler für die Norddeutschen Meisterschaften im Doppel qualifiziert, die Anfang April in Mecklenburg-Vorpommern stattfinden werden. Dort kann auch Möllmann für Wildeshausen an den Start gehen.

Michael Hiller Lokalsportredaktion / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2710
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.