• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Moslesfehn mit perfekter Ausbeute im Rheinland

04.12.2017

Moslesfehn Mit der perfekten Ausbeute kehrten die Faustball-Frauen des SV Moslesfehn am Sonntag von ihrem Bundesliga-Spieltag im Rheinland zurück: Sowohl gegen den Gastgeber TSV Bayer 04 Leverkusen als auch gegen den direkten Konkurrenten im Kampf um die DM-Qualifikation, TV Jahn Schneverdingen. feierten die Moslesfehnerinnen einen 3:0-Erfolg. Damit verbesserte sich die Mannschaft von Trainer Till Oldenbostel auf den zweiten Tabellenplatz.

TSV Bayer 04 Leverkusen - SV Moslesfehn 0:3 (7:11, 3:11, 8:11). Im ersten Satz überraschten die Gastgeberinnen zunächst mit einigen starken Aktionen und gingen mit 6:3 in Führung. „Wenn sie das Niveau gehalten hätten, wäre es wohl sehr schwer geworden“, mutmaßte der SVM-Trainer. Doch seine Sorge war unbegründet, denn im gleichen Maß, wie Leverkusen nachließ, konnte sich Moslesfehn steigern. Die Abwehr um Kathrin von der Pütten, Marleen Schmertmann und Michele Werth ließ kaum einen Ball passieren und ermöglichte ein präzises Aufbauspiel, so dass Angreiferin Sabine Grüning nach Belieben punkten konnte. In Satz drei schlichen sich zwar ein paar Leichtsinnigkeiten ein, doch nach einem 3:8-Rückstand drehte Moslesfehn auf und entschied auch diesen Satz für sich.

SV Moslesfehn - TV Jahn Schneverdingen 3:0 (11:9, 11:4, 11:6). Das Duell gegen Schneverdingen war von langen Ballwechseln geprägt. „Es war ein Geduldsspiel“, berichtete Oldenbostel. Und wieder bewiesen die Moslesfehnerinnen auch in den knappen Situationen die besseren Nerven. So holten sie sich den ersten Satz trotz eines 7:9-Rückstands noch mit 11:9. Anschließend fügte sich Karen Meyer im Angriff nahtlos ein.

Michael Hiller Lokalsportredaktion / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2710
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.