• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

FAUSTBALL U-: Moslesfehner träumen von Medaille

03.09.2009

MOSLESFEHN Zur Vorbereitung auf die deutsche Meisterschaft, die am Sonnabend und Sonntag in Wardenburg ausgetragen wird, gehörte auch eine Mannschaftssitzung. „Wir haben uns lange unterhalten“, bestätigt Bodo Würdemann, Trainer der U-14-Faustballer des SV Moslesfehn. Ein Thema war die Frage nach dem Ziel für das Turnier. „Unser Ziel ist eine Medaille“, nennt Würdemann die Antwort. Welche Farbe diese habe, spiele keine Rolle. Die Moslesfehner sind aber selbstbewusst. „Wir sind sicher in der Favoritenrolle“, sagt der SVM-Trainer. Mit seiner Mannschaft geht er als Bezirks- und Landesmeister sowie als Norddeutscher Meister in das DM-Turnier.

Florian Würdemann, Pascal Töllner, Julian Lübbers, Joris Stöver, Nico Würdemann, und Keno Stöver haben also bisher eine starke Saison hingelegt. Nur drei Sätze haben sie in deren Verlauf verloren. Würdemann weiß aber auch um die Unwägbarkeiten eines solchen Turniers. „Eine deutsche Meisterschaft kann man nicht planen“, sagt er. „Die Tagesform spielt immer eine entscheidende Rolle.“

Würdemann ist allerdings optimistisch, dass seine Spieler am Sonnabend und Sonntag in bester Verfassung auflaufen werden. „Das Training in den vergangenen Wochen war sehr gut“, erzählt er. Bereits am Dienstag stand die letzte Einheit auf dem Programm. „Die ist super gelaufen. Jetzt haben die Jungs noch Zeit zur Regeneration.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der SVM-Trainer nennt dann noch einen weiteren Faktor, der das Turnier maßgeblich beeinflussen kann. „Das Wetter wird natürlich auch eine Rolle spielen“, merkt Würdemann an. Er würde sich freuen, wenn es am Wochenende trocken bleibt. Dann könne seine Mannschaft ihre Stärken noch besser ausspielen. „Wir haben eine sehr gute Abwehr und einen starken Angriff.“ Dazu komme eine große Geschlossenheit. „Die Spieler motivieren sich, ziehen sich gegenseitig mit“, lobt Würdemann. In der Vorrunde trifft sein Team auf den SCE Gliesmarode (3. Nord), den TV Waibstadt (2. West), den VfL Kellinghusen (1. Ost) und 1845 Böblingen (2. Süd).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.