• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Munderloh feiert vierten Sieg in Folge

09.09.2019

Munderloh Durch den vierten Sieg in Folge schließt der TV Munderloh zur Spitzengruppe der Fußball-Kreisliga auf. Gegen Aufsteiger VfL Wildeshausen II gelang dem Team von Trainer Bendix Schröder am Freitagabend ein 3:1 (1:1)-Erfolg. In einem insgesamt schwachen Spiel zeigten die Platzherren besonders in der ersten Halbzeit „keine gute Leistung“, wie Schröder bemerkte. Seine Mannschaft musste sogar in der sechsten Minute die Gästeführung durch Nico Krumdiek hinnehmen, die nicht förderlich für die weitere Leistung der Platzherren war. Im Gegenteil, denn die Gäste hätten in dieser Phase sogar die Führung ausbauen können. Sehr wichtig war für Munderloh allerdings der Ausgleich nach dem „ersten gefährlichen Angriff“ der Heimmannschaft durch Simon Punke (45.+1).

In Halbzeit zwei steigerten sich die Platzherren zu guten Leistungen und wurden überlegen. Erneut Punke traf zur Munderloher Führung (58.) nach toller Vorarbeit von Lennart Siebrecht, der seinerseits auch den Schlusspunkt mit einem verwandelten Elfmeter (89.) setzte.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.