• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

TENNIS: Nachwuchs triumphiert auf Kleinfeld

14.08.2007

LANDKREIS Sehr erfolgreich präsentierten sich U 8- und U 10-Tennisteams des Landkreises bei der „Champ & Taiger-Kleinfeldrunde 2007“. Sowohl die erste und zweite Mannschaft von SW Oldenburg als auch der Ahlhorner SV sicherten sich bei den U 10 in ihren Staffeln den ersten Platz. Zudem lag der Nachwuchs des Ganderkeseer TV in seiner U 8-Gruppe ganz vorne. In die Wertung gingen dabei neben den Einzel- und Doppelbegegnungen erstmals in dieser Sommersaison auch vier Staffelwettbewerbe aus den Bereichen Schnelligkeit, Schnelligkeit und Ballgefühl, Schnelligkeit und Koordination sowie Schnelligkeit und Geschicklichkeit ein.

In der Staffel eins der U 10 setzte sich SWO I gegen fünf Teams aus der Stadt Oldenburg durch. Während das Team um Johanna Fiek, Keno Spille und Lisa Mrowka gegen den TC Oldenburg-Süd und den Oldenburger TeV I zwei sichere Erfolge landete, ging es gegen OTeV II und III sowie GVO Oldenburg knapper zu. Letztlich blieb SWO aber ohne Punktverlust. Dies schaffte auch Schwarz-Weiß II in Staffel zwei. Maximilian Schlottag und Dennis Drescher hatten gegen ihre Gegner aus vier Ammerländer Teams keine Probleme.

In der vierten U 10-Staffel setzte sich der Nachwuchs des Ahlhorner SV mit fünf Siegen durch. Shaline-Doreen Pipa, Bianca Me-Chi, Laura Borchers und Gina Schmidtke gaben insgesamt nur drei Sätze ab und landeten mit 10:0-Punkten vor dem Ganderkeseer TV, für den Dirk Doddemann, Rune Kühn und Leon Fleischer auf dem Platz standen. Auf den dritten Platz kam der Huder TV mit Joshua Harms und Luka Schrader.

In der U 8-Kleinfeldrunde musste SW Oldenburg in der Staffel eins nur eine Niederlage einstecken. Punkt- und matchgleich mit Spitzenreiter OTeV belegten Wilke Stubben und Larie Mrowka nur aufgrund der schlechteren Satzbilanz den zweiten Tabellenrang, ernteten aber wie ihre älteren Vereinskameraden ein dickes Lob von Stefan Mrowka, Jüngstenwart der Tennisabteilung von SWO: „Alle waren in allen Spielen mit viel Elan und Einsatz dabei – weiter so!“

In der fünften Staffel des U 8-Wettbewerbs sicherte sich die erste Mannschaft des Ganderkeseer TV mit fünf Siegen aus fünf Spielen den ersten Tabellenplatz. Dabei gaben Tom Stöhr-Hering und Lasse Tillbürger insgesamt nur drei Sätze. Die einzige Einzelniederlage gab es beim Aufeinandertreffen mit der eigenen Zweiten, als sich Tom Stöhr-Hering seinem Vereinskollegen Kai Schwarting geschlagen geben musste. Dieser sicherte sich zusammen mit Mark Doddemann und Marlo Bloch letztlich hinter dem zweitplatzierten Team von Blau-Weiß Delmenhorst den dritten Rang in der Abschlusstabelle.

Auf den vierten Platz kam der Wardenburger TC mit Merle Herold und Lilli Marie Witte. Mit Rang sechs musste der Huder TV Vorlieb nehmen. Zum Einsatz kamen dabei Jona Schultz, Phillip Pommeral, Henk Braun und Laura Espermüller.

SWO II wurde in seiner U 8-Staffel punktgleich mit Spitzenreiter OTeV Zweiter

Jan-Karsten zur Brügge Redakteur / Sportredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2034
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.