• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Nachwuchs trumpft neben Profis groß auf

04.05.2017

Höven Es ist die Chance für junge Reiter, ihr Talent unter Beweis zu stellen: Von April bis September bietet das OLB Jugend-Reitfestival wieder mehreren hundert Sportlern in der Region die Chance, ihr Talent auf 18 Qualifikationsturnieren zu zeigen. Es ist bereits das siebte Jahr, in dem der Pferdesportverband Weser-Ems (PSVWE) diese Reitserie in Zusammenarbeit mit den Bezirksverbänden Emsland, Oldenburg, Osnabrück und Ostfriesland – gefördert von der Oldenburgische Landesbank (OLB) – ausrichtet. In diesem Jahr fiel der Startschuss in Westerstede auf dem Gestüt Brune.

Gute Mischung

Von Freitag bis Sonntag, 5. bis 7. Mai, macht die Serie beim RV Höven (Hubertusweg 10) Station. „Es gibt über 1800 Nennungen“, informiert Kerstin Wieting, Pressewartin in Höven. Der Freitag konzentriere sich auf die Pferde – „da ist es vor allem für die Züchter interessant, wie sich die jungen Tiere machen“, meint sie. Am Samstag gibt es unter anderem auch Reiterwettbewerbe. „Die sind gut für Turniereinsteiger“, sagt Wieting. Ab 15 Uhr konzentriert sich dann alles auf das Jugend-Reitfestival. Allein in der Stilspringprüfung der Klasse A* gibt es 56 Nennungen.

Am Sonntag rücken die Springtouren in den Fokus. Höhepunkt ist dabei um 16 Uhr die Springprüfung der Klasse S* mit Stechen. Hier gibt es 47 Nennungen. Aber auch die Reitpony- und Reitpferdechampionate versprechen spannende Wettbewerbe. „Es ist für alle etwas dabei“, meint Wieting mit Blick auf die Mischung von erfahrenen Reitern und jungen Talenten, die in diesem Jahr vor allem die Turnierserie anlocken dürfte.

Exklusiver Trainingstag

„Aus einer zweitägigen Veranstaltung 2011 in Vechta ist heute ein Festival geworden, das bis zu 18 Qualifikationsturniere über das gesamte Weser-Ems-Gebiet mit dem zweitägigen Finale in Vechta erfasst“, beschreibt Bernd Menke, Landesjugendwart des PSVWE Vechta die Entwicklung der Serie. „Mit der OLB haben wir einen starken Partner gefunden, ohne den wir solch’ ein Projekt nicht realisieren könnten.“

Auch in diesem Jahr wird das Reitfestival wieder mit einem exklusiven Trainingstag enden. Erstmalig wird dieser bei Bernadette Brune, einer international erfolgreichen Dressurreiterin und Mitglied des B-Kaders, stattfinden. Die Tour-Sieger und Losgewinner sowie deren Begleitung (Familie, Trainer, Freunde) erwartet neben der Trainingsstunde noch eine Besichtigung des neu errichteten Gestüts Brune in Westerstede.

Jede Prüfungsteilnahme sei gleichzeitig auch ein Los, erklärt Wieting. Wer also mehrere Turniere besuche und bei vielen Prüfungen starte, erhöhe seine Chancen auf einen Platz beim Trainingstag. Dabei darf auf allen Veranstaltungen geritten werden.

Besondere Schleifen-Aktion

Der RV Höven hat sich in diesem Jahr eine besondere Aktion ausgedacht: „Für jede Schleife, die wir anschließend zurückbekommen, spenden wir 50 Cent“, kündigt Pressewartin Kerstin Wieting an. Das Geld gehe an das Kinderhospiz Löwenherz in Syke. „Wir hoffen, dass die Aktion guten Anklang findet.“

Beim Turnier gibt es insgesamt 41 Prüfungen. Wenn nur drei oder vier pro Prüfung zurückkämen, sei das toll, meint Wieting. „Ich habe gehört, das immer wieder Schleifen in einer Ecke landen und verstauben.“ Vielleicht kommt die Aktion des RV Höven am Anfang der grünen Saison da gerade richtig.

Das Jugend-Reitfestival ist die größte Nachwuchsserie in ganz Weser-Ems und wurde 2010 zur Talentsichtung ins Leben gerufen. Viele ambitionierte Reiterinnen und Reiter haben sich über die Serie in den vergangen Jahren bereits für den Perspektiv- oder sogar Landeskader empfohlen.

Über 1000 Startplätze verzeichnet die Serie im Schnitt, aber nur die besten 120 Reiterinnen und Reiter starten im großen Finale am 14. und 15. Oktober 2017 an der Landeslehrstätte in Vechta.


Mehr Infos zum Turnier beim RV Höven unter   rv-hoeven.de 
Ellen Kranz Redakteurin / Regionalredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2051
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.