• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Bezirksliga: Nächste Klatsche für den ASV

11.08.2014

Ganderkesee Die Negativserie des Ahlhorner SV hält an. Nach dem bitteren 0:9-Bezirkspokalaus gegen Frisia Goldenstedt am Mittwoch und der 0:1-Saisonauftaktniederlage gegen den VfL Oldenburg II, unterlag die Elf von Trainer Detlef Blancke – der zurzeit urlaubsbedingt von Co-Trainer Sascha Harmuth vertreten wird – am Sonntag auswärts gegen den Bezirksligaaufsteiger TSV Ganderkesee mit 1:5 (1:0).

Ahlhorn zeigte gleich zu Beginn einige Unsicherheiten und verspielte viele Bälle. Die erste Chance hatten daher auch die Gastgeber in der zehnten Minute, als eine präzise Flanke von TSV-Spielmacher Sven Apostel direkt auf dem Kopf von Denis da Silva Carrilho landete, dessen Kopfball aber kein Problem für ASV-Schlussmann Alexander Lohrey darstellte.

Nach 15 Minuten wurden die Gäste aktiver, Swen Arkenbout versuchte immer wieder über die linke Seite Akzente zu setzen, jedoch kamen die Pässe zu selten an, Co-Trainer Harmuth appellierte an seine Spieler mitzulaufen und den Bällen energischer nachzugehen. Eine Minute später durften die Gäste dann zum einzigen Mal jubeln. Engin Arslan hatte nach einem Freistoß für den ASV getroffen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Ahlhorn machte nun das Spiel, kam jedoch kaum zu nennenswerten Chancen, da die letzten Pässe nicht ankamen. Nach 20 Minuten folgte dann der erste Aufreger, als Manuel Joao Dinis Carrilho alleine vor ASV-Schlussmann Lohrey auftauchte, der ihn von den Beinen holte. Den fälligen Foulelfmeter schoss Carrilho selbst, hämmerte den Ball aber weit über das Tor.

Ahlhorn kam in der 40. Minute noch einmal gefährlich vor das Tor der Gastgeber, als Rico Lüdtke sich nach einer Flanke freigespielt hatte. Der Schiedsrichterassistent entschied aber auf Abseits. Nach der Halbzeit wurde Ganderkesee besser. Durch sicheres Kombinationsspiel versuchte das Team von Hamid Derakhshan die tief stehenden Ahlhorner zu Fehlern zu verleiten. In der 66. Minute entschädigte Manuel Joao Dinis Carrilho die Fans schließlich für seinen verschossenen Elfmeter mit dem 1:1-Ausgleich.

Die Kräfte beim ASV ließen zusehends nach, die Gäste kamen nur noch zu einer sehenswerten Aktion vor dem Ganderkeseer Tor, als Swen Arkenbout nach einer präzisen Hereingabe von Arslan zum Flugkopfball ansetzte, der aber in den Armen von TSV-Keeper Felix Dittrich landete. Ganderkesee erhöhte nun den Druck und spielte auf Sieg. In der 75. Minute schoss Robin Ramke das 2:1, nur sechs Minuten später sorgte erneut Ramke für das vorentscheidende 3:1. Ganderkesee hatte gegen erschöpfte Gäste nun leichtes Spiel und kam durch Denis da Silva Carrilho in der 89. Minute und durch Timur Nakip in der zweiten Minute der Nachspielzeit zum 5:1-Endstand.

„Wir haben die gesamte Vorbereitung mit Verletzungsproblemen zu kämpfen gehabt und haben heute 70 Minuten sehr gut mitgespielt. Dann fehlten einfach die Kräfte“, sagte Sascha Harmuth. Hamid Derakhshan war mit seiner Elf zufrieden: „Wir wussten, dass Ahlhorn tief stehen würde und versuchen wird, mit langen Bällen zum Erfolg zu kommen. Das haben wir gut unter Kontrolle bekommen und waren auch defensiv stark.“

Sabrina Wendt Redakteurin / Wirtschaftsredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2042
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.