• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Neele Weitz reitet auf Platz sechs

16.06.2010

LANDKREIS Fünf Reiterinnen des Kreisverbandes Delmenhorst haben bei den deutschen Vielseitigkeits-Meisterschaften in Fürstenau positive Ergebnisse erzielt. Neele Weitz vom RV Grüppenbühren sorgte mit ihrem Pferd Lorenzho für Furore: Nach Platz zehn in der Dressur und einer sehr guten Runde im anspruchsvollen Gelände lag die Juniorin auf Platz drei. Zwei Fehler im abschließenden Springen verhinderten jedoch eine Medaille. Dennoch freute sich Neele Weitz am Ende über den sechsten Platz.

Die amtierende Deutsche Junioren-Meisterin Janna Horstmann vom RV Ganderkesee startete in Fürstenau erstmalig in der Altersklasse der Jungen Reitern. Mit ihrem Pferd Vivian lag sie nach der Dressur noch auf Platz zehn, aber ein Sturz im Gelände verhinderte eine weitere Aufholjagd. Pferd und Reiterin haben den Sturz glücklicherweise unbeschadet überstanden, aber die deutschen Meisterschaften waren damit frühzeitig beendet.

Auch in den Rahmenprüfungen der Deutschen Meisterschaften waren Reiter des Kreisverbandes Delmenhorst erfolgreich. Solveig Hoffmann (RV Grüppenbühren) belegte im CCI* auf Casper K. einen guten zweiten Platz hinter der Österreicherin Ulrike Liemberg. Ina Tapken war mit ihrem Europameisterschaftspferd London-Return für das CCI** nach Fürstenau gereist, obwohl sie sich kurz zuvor beim Training den Mittelhandknochen gebrochen hatte. Die Ganderkeseerin war mit dem zehnten Platz zufrieden. Als jüngste Teilnehmerin aus dem Kreisreiterverband Delmenhorst war Pauline Knorr dabei. In der Vielseitigkeit Klasse A trennte sich die Ganderkeseerin im Gelände von ihrem Pferd Abke’s Boy und durfte laut Reglements die Prüfung nicht beenden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.