NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Landesliga: Neerstedt bremst sich selbst aus

03.02.2015

Neerstedt Eine herbe 21:28 (8:13)-Heimniederlage kassierte der TV Neerstedt gegen den Tabellenvierten ASC GW Itterbeck in der Handball-Landesliga der Frauen. Am Rande der Partie gab es aus Neerstedter Sicht aber auch eine positive Nachricht zu vermelden: Trainer Maik Haverkamp wird der Mannschaft auch in der kommenden Spielzeit erhalten bleiben.

„Ich habe klare Vorstellungen für die sportliche Weiterentwicklung meiner Mannschaft und will diesen Weg kontinuierlich weiter gehen – das ist mein Ziel“, erklärte Haverkamp, der seit 2013 die Geschicke der ersten Frauen des TVN leitet. Mit Rückkehrerin Katharina Stuffel vom Oberligisten HSG Hude/Falkenburg sowie der reaktivierten Melanie Ahrens stehen auch schon zwei Verstärkungen für die neue Spielzeit fest. Dagegen wird Manuela Garms wegen anhaltender Schulterprobleme am Ende dieser Saison aufhören.

Gegen Itterbeck konnte der TVN nur einmal in der Anfangsphase nach zwei Toren von Cordula Schröder-Brockshus und Manuela Garms mit 2:1 in Führung gehen. Dann übernahmen die Gäste das Kommando, setzten sich schnell ab und kontrollierten schließlich das Spiel und den Gegner. Dabei hatten auch die Gastgeberinnen ihre Möglichkeiten, doch wurden diese im Verlauf der Partie gleich mehrfach fast kläglich vergeben. Dazu gab es viele Fehler im Aufbauspiel, dazu etliche Abspielfehler, und diese Ballgewinne nutzten die Gäste immer wieder, um über schnelle Gegenstöße insgesamt neun einfache Tore zu erzielen. Für Neerstedt kam erschwerend hinzu, dass Spielmacherin Cordula Schröder-Brockshus wegen einer Verletzung nur sporadisch eingesetzt werden konnte.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Itterbeck ging mit 7:2 (13. Minute) deutlich in Führung und verteidigte diesen Vorsprung bis zur Pause. Nach dem Seitenwechsel keimte beim TVN nochmals Hoffnung auf, als Garms mit großem Einsatz das 13:15 (39.) erzielte. Auch beim 18:21 (Marie Saam/50.) war Neerstedt noch dran, ehe sich die Fehler im Angriff wieder häuften und Itterbeck über 24:18 und 26:19 enteilte.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.