• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Handball: Für Aufholjagd nicht belohnt

06.05.2019

Neerstedt In einem torarmen und schwachen Spiel haben sich die Oberliga-Handballerinnen des TV Neerstedt durch Treffer von Nadja Albes (2) und Kirsten Kurok in der Schlussphase noch einmal herangekämpft. 38 Sekunden vor dem Ende erzielten sie den Ausgleich in der umkämpften Partie gegen die SG Findorff. Im letzten Angriff erzielte Andrea Wiegandt 13 Sekunden vor dem Abpfiff allerdings noch den glücklichen Siegtreffer zum 19:18 (8:8)-Erfolg für die Gäste.

Von Beginn an war es von beiden Seiten ein recht schwaches Spiel mit vielen Fehlern im Spielaufbau. Die Neerstedter Angreiferinnen ließen zahlreiche Chancen fahrlässig liegen. Doch zeigten beide Teams mit ihrem Tempospiel, dass sie unbedingt gewinnen wollten. Allerdings blieben Torerfolge bis zum 5:2 Mitte der ersten Hälfte Mangelware. Dabei zeigten die Neerstedterinnen in der Deckung recht ansprechende Leistungen. Erst langsam kamen die Bremerinnen besser ins Spiel, nutzten ihre Chancen konsequenter und waren nach dem dritten Kontertor beim 6:5 (22. Minute) wieder auf Tuchfühlung. Doch auch in der verbleibenden Zeit hatte das Team von Coach Maik Haverkamp klare Möglichkeiten, aus denen aber viel zu wenig gemacht wurde.

Ganz schlecht begann dann die zweite Spielhälfte für die Gastgeberinnen, denn viel zu überhastet wurden im Spielaufbau gleich mehrere Male die Bälle verloren. Diese Chancen nutzte Findorff nun konsequenter und setzte sich mit drei schnellen Toren auf 11:8 (34.) ab. In der Folge lief die Haverkamp-Sieben diesem Rückstand hinterher. Zwar kämpfte man sich immer wieder heran, doch in den entscheidenden Momenten wurden selbst Strafwürfe nicht verwandelt. Erst in der Schlussphase sorgte Keeperin Rieke von Seggern mit drei tollen Paraden dafür, dass die Gastgeberinnen noch einmal eine Aufholjagd starten konnten. Am Ende allerdings stand Neerstedt erneut mit leeren Händen da. Coach Haverkamp nahm die Niederlage nicht mehr so tragisch: „Natürlich hätten wir gerne gewonnen, doch war dieses Spiel nicht mehr entscheidend, da der wichtige Klassenerhalt schon lange vorher in trockenen Tüchern war.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Im Anschluss an die Begegnung wurden die Neerstedter Spielerinnen Anne Schmidt, Laura Huntemann, Kirsten Kurok und Wiebke Kieler noch verabschiedet.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.