• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Neerstedt bejubelt Aufstieg

26.06.2019

Neerstedt Grandioses Saisonfinale für die weibliche A-Jugend des TV Neerstedt: In ihrem letzten Qualifikationsturnier in Emmerthal haben die TVN-Handballerinnen am Wochenende den Aufstieg in die Oberliga geschafft.

In einer Dreierrunde kämpften die Neerstedterinnen gegen den HV Lüneburg und die JSG Weserbergland um den letzten freien Oberliga-Startplatz. Das erste Duell zwischen Weserbergland und Lüneburg endete 19:19. Anschließend traten die TVN-Mädchen von Trainerin Cordula Schröder-Brockshus und Betreuer Frank Adams gegen Lüneburg an. Mit einem 29:27-Erfolg wurde der erste Schritt in Richtung Oberliga gemacht. Die Partie war hart umkämpft. In der ersten Halbzeit führte Neerstedt mehrmals mit drei Toren, konnte sich aber nicht weiter absetzen. Nach der Pause glich Lüneburg nicht nur aus, sondern ging selbst mit 17:16 in Führung. Danach ging es hin und her. Acht Minuten vor Schluss führte Lüneburg sogar mit 26:24, doch der TVN zeigte starke Kämpferqualitäten. Mit drei Toren in Folge holte das Team die Führung zurück, und nach dem letzten Ausgleich zum 27:27 warfen Julia Claußen und Anna Rippe die entscheidende 29:27-Führung heraus. Anschließend waren zwar noch zweieinhalb Minuten zu spielen, doch weitere Tore fielen nicht mehr.

Somit hätte den Neerstedterinnen im letzten Spiel gegen Weserbergland bereits ein Remis gereicht. Letztendlich fuhren sie aber einen souveränen 26:14-Sieg ein und machten damit die Oberliga-Qualifikation perfekt.

Anschließend war die Freude im Team riesig, und es wurde ausgiebig gefeiert. Beim Empfang in Neerstedt dankte Abteilungsleiter Fabian Kahler der scheidenden Trainerin Cordula Schröder-Brockshus für die hervorragende Arbeit und gratulierte der Mannschaft zum Aufstieg. Vorsitzender Tim Gersner gratulierte ebenfalls und gab eine Runde Pizza für die Mannschaft aus. „Wir sind stolz auf die Mannschaft und darauf, im kommenden Jahr mit der A-Jugend hochklassig zu spielen“, sagte Gersner und hofft, dass bald ein Nachfolger für die Trainerin gefunden wird.

Für den TVN spielten: Theresa Scheffer, Fabienne Bajorat, Antonia Kallifidas, Henrike Bartelt, Pia von Döllen, Leonie Voigt, Alina Windhorst, Lina Schulenberg, Luisa Adams, Julia Claußen, Anna Rippe und Darja Uken

Michael Hiller Lokalsportredaktion / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2710
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.