• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Neerstedter wollen an die Schmerzgrenze gehen

10.11.2018

Neerstedt Vor der nächsten schweren Aufgabe steht Handball-Verbandsligist TV Neerstedt. Am Samstag um 17.30 Uhr stellt sich in der Neerstedter Sporthalle mit TvdH Oldenburg ein ganz unangenehm zu bespielender Gegner vor.

TVN-Coach Björn Wolken kann den Gegner noch nicht richtig einschätzen: „Die Oldenburger haben sich eigentlich gut verstärkt. In meinen Augen ist es unerklärlich, dass sie nur im Mittelfeld stehen. Es wird eins der Spiele, in den wir sehen können, wohin die Reise in den nächsten Begegnungen gehen wird.“

Dabei ist der Neerstedter Coach im Hinblick auf seine Deckung sorgenfrei, denn die Defensive ist zur Zeit die beste der Liga. Ein wenig Kopfzerbrechen bereitet Wolken aber der Angriff. Hier läuft es noch nicht richtig rund. „Die Jungs gehen manches Mal noch zu wenig dahin, wo es wehtun könnte, und das kostet uns die letzten wichtigen Körner,“ sieht Wolken hier noch Nachholbedarf. Zufrieden war er in der letzten Begegnung jedoch mit Andrej Kunz. Wichtig ist jedoch, dass nun weitere Spieler kämpferisch nachziehen.

„Es wird kein einfaches Spiel, zumal sich beide Mannschaften unbedingt weiter noch oben orientieren wollen,“ sieht Wolken diesem Spiel mit viel Spannung entgegen. Ob Mirco Reuter im Team stehen wird, ist noch ungewiss, und auch Marcel Reuter könnte aus beruflichen Gründen ausfallen. Auch hofft Wolken auf den Einsatz des angeschlagenen Erik Hübner.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.