• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Handball: Oberligisten treffen in Neerstedt aufeinander

25.08.2018

Neerstedt 80 Frauenmannschaften nehmen an diesem Wochenende am HVN-/BHV-Pokal im Handball teil. Auch vier Landkreisteams sind mit von der Partie.

HSG Grüppenb./Bookh.

In Petersfehn dürften die Rollen an diesem Samstag (15 Uhr) klar verteilt sein. Die beiden Oberligisten SG Friedrichsfehn/Petersfehn und VfL Oldenburg III kämpfen um den Turniersieg und somit das Weiterkommen, während Landesligist HSG Grüppenbühren/Bookholzberg sowie die HSG Neuenburg/Bockhorn (Landesklasse) die Außenseiter sind. Die Landkreislerinnen aus Bookholzberg von Trainer Harald Logemann können zudem nur mit einem kleinen Kader antreten. „Durch ständige Wechsel von Spielerinnen auf Grund der Urlaubszeit und Verletzungen konnten wir kaum einmal intensiv trainieren. Auch in den Testspielen musste ich wiederholt improvisieren“, berichtet Logemann. Er hofft, zumindest gegen Neuenburg/Bockhorn ein gutes Ergebnis und neue Erkenntnisse sammeln zu können.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Auch die Wildeshauserinnen müssen sich in Steinfeld an diesem Samstag (14 Uhr) mit der Außenseiterrolle anfreunden. Am Oberligisten GW Mühlen dürfte kein Weg vorbeiführen. Doch in den anderen beiden Partien gegen den SC Ihrhove (Landesklasse Nord) sowie den Gastgeber und zukünftigen Ligakonkurrenten SV Falke Steinfeld (Landesklasse Süd) dürfte für die Mannschaft von VfL-Trainer Udo Steinberg etwas drin sein. Die Wildeshauserinnen verfügen in dieser Saison über einen breiter aufgestellten Kader, der eine intensive Vorbereitung absolvierte. Das letzte Testspiel gegen Landesliga-Absteiger VfL Oldenburg IV gewann Wildeshausen 23:22.

Für eine erste Standortbestimmung des Oberliga-Aufsteigers TV Neerstedt sorgen die Pokalspiele in eigener Halle an diesem Samstag (15.15 Uhr). Zum einen wartet der künftige Ligarivale und Landkreisnachbar HSG Hude/Falkenburg, zum anderen die beiden Landesklassen-Vertreter HG Jever/Schortens und TuS Frisia Goldenstedt. Bis auf die angeschlagene Torhüterin Sina Huntemann und die im Urlaub weilende Stefanie Hanuschek können die Neerstedterinnen mit komplettem Kader antreten. „Wir wollen uns unter Wettkampfbedingungen weiter einspielen, und dafür sind starke Gegner schon sehr wichtig. Besonders in der Deckung fehlen noch einige Prozente, hier muss jetzt die Feinabstimmung erfolgen“, sagt Trainer Michael Kolpack.

Als etablierter Oberligist ist Hude/Falkenburg in dieser Gruppe Favorit. Das Team des Trainerduos Dean Schmidt/Birgit Deeben absolvierte eine recht intensive Vorbereitung, in der einige neue Spielerinnen integriert wurden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.