• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Vergangenheit trifft auf Gegenwart

21.12.2018

Neerstedt Es wird ein Wiedersehen mit alten Weggefährten der vergangenen Jahren, ein Duell das Spannung auf dem Spielfeld verspricht und vor allem soll es ein rauschendes Handball-Fest werden – zwei Tage vor Heiligabend. An diesem Samstag, 22. Dezember, 17.30 Uhr, trifft in der Neerstedter Sporthalle die aktuelle Verbandsligamannschaft des TVN auf ein Allstar-Team.

Markus Weiland, Marcel Biedermann, Malte Grotelüschen, Bastian Carsten-Frerichs, Torben Sudai, Stefan Timmermann, Dennis Dohle, Tim Schulenberg, Maik Haverkamp oder Thomas Schützmann: Wer sich mit den vergangenen zehn Jahren des TV Neerstedt beschäftigt, wird an diesen Spielern nicht vorbeikommen. Sie alle feierten mit dem TVN große Erfolge – wie den Aufstieg in die Regionalliga 2009 oder den Sieg im HVN-Pokal 2015. Nun laufen die erfolgreichen Stars der Vergangenheit noch einmal gemeinsam gegen die Mannschaft der Gegenwart auf.

Die Idee zu der Partie hatte Thomas Schützmann in diesem Sommer. Seitdem hält er als Organisations-Chef die Zügel in der Hand. „Er hat sich sofort darum gekümmert, eine schlagkräftige Mannschaft zusammenzubekommen“, sagt Allstar-Torhüter Maik Haverkamp, der Schützmann in der Vorbereitung unterstützte. „Das Spiel ist Thomas’ Baby.“ Der Spaß stehe beim Aufeinandertreffen gegen die derzeitige Männermannschaft auf jeden Fall im Vordergrund. „Dazu dürfte das Ziel unserer Mannschaft sein, dass wir die Begegnung alle heile überstehen. Schließlich sind einige von uns schon ziemlich gebrechlich“, so Haverkamp, der sich nach drei Kreuzbandrissen, selbst auf dieser Liste sieht.

„Besonders schön ist es natürlich, dass wir uns alle vor Weihnachten noch einmal sehen und dabei noch etwas für den guten Zweck tun können“, sagt der aktuelle Trainer der Neerstedter Oberliga-Frauen. Schließlich kommen alle Eintrittsgelder und Spenden dem Neerstedter Kindergarten „Unterm Regenbogen“ zugute.

Eine wirkliche Taktik gibt es laut Haverkamp nicht – Allstar-Trainer Dag Rieken, der sieben Jahre auf der Neerstedter Bank Platz nahm, wird aber wohl dennoch einen Matchplan haben. „Ich denke wir müssen das Tempo möglichst so gering wie möglich halten“, sagt Haverkamp. Zwar seien einige Spieler derzeit noch in der Oberliga aktiv – die meisten haben ihre Karriere aber beendet oder spielen nur noch in niedrigen Ligen. „Wir werden uns aber ganz sicher nicht wehrlos ergeben“, verspricht Haverkamp.

Die Favoritenrolle sieht er dabei nicht beim Allstar-Team – ganz im Gegensatz zum derzeitigen Verbandsliga-Coach der Neerstedter, Björn Wolken. Dieser warnt vor der großen Qualität und Erfahrung, über die Haverkamp, Schützmann und Co. verfügen.

Sein Credo deshalb: Mit der aktuellen Männermannschaft will er die Allstars keineswegs unterschätzen. „Wir nehmen das Spiel auf jeden Fall ernst und wollen die Allstars herausfordern“, sagt Coach Björn Wolken. Vor der Winterpause sei das Duell noch einmal ein guter Test für alle seiner Spieler, sich zu zeigen. „Jeder wird zu seinen Spielanteilen kommen“, verspricht er bereits. Wolken selbst rechnet mit einem spannenden Aufeinandertreffen der beiden Teams. „Ich bin gespannt, wie gut die Allstars zusammenspielen“, so Wolken. „Ich lasse mich gerne überraschend, was sie noch drauf haben.“

Wichtig sei aber, dass der Spaß steht im Vordergrund steht. Deshalb ist es Wolken auch wichtig, dass sich keiner der Spieler verletzt. Dem Organisationsteam wünscht er, dass viele Zuschauer den Weg in die Neerstedter Sporthalle finden: „Ich hoffe, dass die Halle voll wird und wir gemeinsam ein tolles Handball-Fest feiern.“

 Bereits vor der Partie zwischen dem TV Neerstedt und den TVN-Allstars um 17.30 Uhrd wird es in der Neerstedter Halle sportlich: Eine Stunde zuvor treten die jüngsten Nachwuchshandballer, die TVN-Minis, zu einem Vorspiel an.

Sönke Spille Volontär, 2. Ausbildungsjahr / NWZ-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2003
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.