• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Regionsoberliga: Rumpftruppe geht die Luft aus

31.01.2018

Neerstedt /Hoykenkamp /Ganderkesee /Sandkrug Ein verworfener Strafwurf kurz vor dem Ende kostete die Handballerinnen der TS Hoykenkamp im Spitzenspiel der Regionsoberliga einen Punktgewinn. Der TSV Ganderkesee hatte nur kurze Zeit Probleme.

HSG Friesoythe - TV Neerstedt II 34:24 (19:15). Nur mit einem kleinen und nicht eingespielten Kader konnten die Neerstedterinnen antreten und musste sich trotz einer guten Leistung geschlagen geben. Ohne den erkrankten Trainer Tim Gersner – dafür standen Delia Mathieu und Nadja Albes an der Seitenlinie – liefen die Gäste nach einem schwachen Start immer einem Rückstand hinterher.

Man merkte den Landkreislerinnen im weiteren Verlauf der Begegnung an, dass es im Zusammenspiel einige Probleme gab. Doch auch, nachdem sich Friesoythe schon auf 16:10 abgesetzt hatte, kam Neerstedt mit kämpferischem Einsatz durch Tore von Rieke Lehmkuhl (2), Julia Heinrich und Rika Schulenberg wieder auf 14:17 heran. Bis zum 20:24 (42. Minute) durch Nicole Wedermann hielten die Gäste den Abstand gleich, doch in der verbleibenden Zeit fehlte es dann an der nötigen Konzentration im Spielaufbau.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

TS Hoykenkamp - SG Friedrichsfehn/Petersfehn II 23:24 (9:10). In einem bis zum Schlusspfiff spannenden Spitzenspiel mussten die Hoykenkamperinnen eine ganz knappe Niederlage gegen den ungeschlagenen Spitzenreiter hinnehmen. Dabei war ein Punktgewinn in der Schlussphase durchaus möglich, doch die bisher sichere Strafwurfschützin Julia Petrocelli setzte beim 23:23 den letzten Wurf an den Pfosten. Im Gegenzug gelang der SG durch Daniela Schwarze der Siegtreffer.

Bereits in der ersten Hälfte war es ein Spiel auf Augenhöhe mit wechselnden Führungen, keine Mannschaft konnte sich einen größeren Vorsprung herausarbeiten. Frühzeitig erfreute sich Petrocelli einer hautnahen Bewachung. Auch die Hoykenkamper Deckung war gefordert, denn mit schnellen Kombinationen erspielte sich der Tabellenführer immer wieder klare Torchancen, die aber von der überzeugenden Hoykenkamper Torhüterin Sarah Maria Günther oftmals bravourös pariert wurden.

In der spannenden Schlussphase legte Hoykenkamp wiederholt einen Treffer vor, doch die SG zog jeweils im Gegenzug nach. Fast hatte man sich schon mit einem Remis abgefunden, doch nachdem Petrocelli einen Strafwurf vergeben hatte, kassierte Alena Evers eine strittige Hinausstellung. Der fällige Strafwurf landete am Holz, Schwarze nutzte aber eine Nachwurfchance.

Oldenburger TB - TSV Ganderkesee 16:25 (7:11). Zu Beginn der Partie musste sich die Abwehr der Gäste kurz auf den Angriff des OTB einstellen und hatte diesen mit zunehmender Spieldauer immer besser im Griff. In der Offensive vergaben die Ganderkeseerinnen in den ersten zehn Minuten viele Chancen. Erst mit zunehmender Spieldauer kamen die Blau-Weißen durch clever durchdachte Kombinationen besser ins Spiel.

Zu Beginn der zweiten Hälfte spielten beide Mannschaften mit viel Tempo, produzierten dadurch aber auch viele technische Fehler. Der TSV traf in den ersten zehn Minuten viermal und war beim 15:7 (39.) bereits auf die Siegerstraße eingebogen.

TvdH Oldenburg - TSG Hatten-Sandkrug II 24:19 (9:11). Nur in der ersten Spielhälfte bestimmte Sandkrugs Reserve die Begegnung, doch nach der Pause baute die Mannschaft völlig ab.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.