• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Neerstedt will endlich wieder Sieg

07.12.2019

Neerstedt Nach drei Niederlagen in Folge erwarten die Verbandsliga-Handballer des TV Neerstedt an diesem Samstag (19.30 Uhr) mit dem VfL Fredenbeck II eine Mannschaft, der es in den letzten Partien ähnlich gegangen ist wie dem Team von Andreas Müller. Die Gäste kamen nur zu 1:5 Punkten und rutschten in der Tabelle auf den sechsten Platz ab. So wird es einige Brisanz in dieser Begegnung geben, denn beide Mannschaften benötigen wieder einmal ein Erfolgserlebnis.

„Natürlich müssen wir mit einer bärenstarken Einstellung in dieses Spiel gehen und versuchen, den Gegner damit schon zu beeindrucken,“ fordert der Neerstedter Coach. So wird es schon sehr wichtig sein, dass die Defensive mit den Torhütern eng zusammenarbeitet, um so ein Abwehrbollwerk gegen die starken Rückraumschützen aufbauen zu können. „Wenn wir den Gegner bei 25, 26 Gegentreffern halten können, haben wir auch die Chancen, das Spiel zu gewinnen,“ sieht Müller die Chance zum doppelten Punktgewinn realistisch. Dafür sollten aber sowohl die Rückraumschützen als auch die Außen und die Kreisläufer wieder in das Spiel eingebunden werden und so konzentriert zum Abschluss kommen. „Für die Moral wäre ein Sieg immens wichtig, denn mit dem jetzigen Punktestand sieht es bei uns nicht gerade rosig aus. Doch kann mein Team mehr, als es zuletzt gezeigt hat,“ stellt Müller seine Truppe intensiv auf diese Begegnung ein.

Julian Hoffmann wird nach seiner Verletzung erst im neuen Jahr wieder ins Team zurückkehren, Michael Uken wird aus privaten Gründen fehlen, und hinter dem Einsatz von Niko Ahrens steht noch ein dickes Fragezeichen. Ansonsten kann Müller alle Akteure einsetzen und hoffen, dass die Fans ein interessantes Spiel zu sehen bekommen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.