• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Reise durch die Welt der Fabelwesen

30.11.2017

Neerstedt Eine tänzerische Reise von der Wüste bis in den Dschungel erwartet Gäste am ersten Adventswochenende in der Neerstedter Bühne: Die „Green Spirits“ geben am Samstag und Sonntag jeweils zwei Sondervorstellungen.

„Ob als schaurige Drachen, tanzende Urwaldwesen, Frösche, Krebse oder leuchtende Irrlichter – die Green Spirits verkörpern in ihren Choreografien die unterschiedlichsten Figuren und entführen das Publikum in ihre phantasiereichen Welten“, heißt es in der Ankündigung.

Infos zum Auftritt

Die Vorstellungen der „Green Spirits“ sind am Samstag, 2. Dezember, um 15 Uhr und um 18 Uhr sowie am Sonntag, 3. Dezember, ebenfalls um 15 Uhr und 18 Uhr.

Karten können auf dem Anrufbeantworter der Neerstedter Bühne unter Telefon  04432/1604 bestellt werden. Für die Vorstellung am Sonntag um 15 Uhr gibt es nur noch Restkarten.

Der Eintritt zu der Sonderveranstaltung kostet 10 Euro.

Weitere Infos gibt es unter www.neerstedter-buehne.de

Bereits im vergangenen Jahr hatten die Showakrobatinnen ihr erstes Theaterstück auf der Neerstedter Bühne aufgeführt. Nach den durchweg positiven Resonanzen der Zuschauer hätten sich der Vorstand des Fördervereins Green Spirits und die Mädchen dazu entschieden, ihre Reise durch die Welt der Fabelwesen und Pflanzen fortzusetzen, heißt es. Das Forschungsteam um Maila Maurer, Xenia und Anastasia Wedel, Alina Getz und Zoé Steiner bricht am ersten Adventswochenende wieder in wundersame Welten auf.

Die Green Spirits bestehen seit mehr als zehn Jahren und zählen mittlerweile zu den erfolgreichsten Showgruppen Deutschlands. Sowohl auf regionaler als auch überregionaler Ebene vertreten die 46 Showakrobatinnen im Alter zwischen sechs und 29 Jahren die Turn- und Sportgemeinschaft Hatten-Sandkrug.

Die Mädchen haben bereits mehrere Erfolge gesammelt: In den Jahren 2009, 2010, 2011, 2013 und 2016 wurden sie Bundesfinalsieger der TuJu-Stars, 2008, 2012 und 2017 erreichten sie dort den zweiten Platz. Außerdem treten sie seit 2007 als Regionalgruppe bei der Großveranstaltung Feuerwerk der Turnkunst auf.

Renke Hemken-Wulf Volontär, 3. Ausbildungsjahr / NWZ-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2003
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.