• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Handball: Neerstedterinnen feiern dritten Saisonerfolg

19.11.2018

Neerstedt /Schüttorf Zu einem ganz wichtigen Auswärtserfolg kam Oberligist TV Neerstedt beim FC Schüttorf. Die Handballerinnen haben durch das 28:24 (16:13) erst einmal Anschluss an das untere Mittelfeld gefunden. Co-Trainer Michael Kolpack zeigte sich mit diesem Sieg hoch zufrieden: „Die Mannschaft hat unsere Vorgaben bestens umgesetzt und auch die phasenweise kleinen Schwächen gut weggesteckt.“

Von Beginn an war das Neerstedter Team von Coach Maik Haverkamp hellwach. Die Deckung zeigte viel Biss und war auch schnell auf den Beinen, so dass die Gastgeberinnen zunächst große Probleme hatten, sich überhaupt durchzusetzen. Auch in der Offensive setzten die Gäste die Vorgaben ihres Trainergespanns sehr gut um. So setzten sich die Landkreislerinnen nach Toren von Nadja Albes (2) über Außen, Kirsten Kurok und Nina Sempert schon auf 4:0 ab, ehe auch Schüttorf langsam ins Spiel kam. Die Haverkamp-Sieben zeigte sich jedoch von dem kämpferischen Einsatz der Gastgeberinnen zunächst unbeeindruckt und hielt den Gegner mit weiteren Treffern auf Distanz. Auch als sich die Grafschafterinnen bis Mitte der ersten Hälfte auf 6:8 herangearbeitet hatten, behielten die Gäste die Übersicht. Mit weiteren Treffern von Kurok und Laura Huntemann erhöhte Neerstedt auf 16:11. In den verbleibenden zwei Minuten wurde der TVN im Angriff zu leichtsinnig und vergab weitere gute Chancen. So konnte Schüttorf den Rückstand auf drei Tore verringern.

In der zweiten Hälfte drehte Neerstedt richtig auf. Nach einem Treffer von Lisa Rangnick hieß es 21:15 (37. Minute). Als aber Agnieszka Blacha ihre zweite Hinausstellung kassierte, leiteten die Schüttorferinnen eine Aufholjagd ein. Mit großem Einsatz kämpften sich die Gastgeberinnen auf 21:22 heran (50.). Dann aber kassierte Schüttorf kurzerhand zwei Hinausstellungen. Das nutzten die Gäste mit Treffern von Stefanie Hanuschek und Rangnick zum 24:22. Mit zwei Strafwurftreffern von Cordula Schröder-Brockshus in der Schlussphase setzte sich Neerstedt entscheidend auf 27:23 ab und verteidigte diesen Abstand bis zum Schlusspfiff. Kolpack: „Ich hoffe, dass wir nun die nächsten Spiele etwas entspannter, aber noch motivierter angehen können.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.