• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Handball: Neerstedt testet gleich zweimal

10.09.2014

Neerstedt In Neerstedt ist man sich einig: Die neue Handball-Oberliga-Saison kann endlich losgehen. Seit Juni schwitzten die Handballer unter dem straffen Trainingsplan, den das Trainerduo Dag Rieken und Kai Freese dem 16-köpfigen Kader auferlegte. Am Sonnabend, 20 September, ist es dann soweit. Zum Saisonauftakt gastiert der TVN bei SVGO Bremen.

Während einige Teams aus dem Landkreis bereits an diesem Wochenende in der ersten Runde des Handballpokals der Verbände Bremen und Niedersachsen gefordert sind, greifen die Rieken-Schützlinge aufgrund eines Freilos erst in der zweiten Runde an. So bleibt für die Neerstedter noch einmal Zeit, um weitere Testspiele zu absolvieren. Am Sonnabend gastiert um 17 Uhr der MTV Soltau in Neerstedt. Am folgenden Dienstag spielt der TVN den letzten Test in Marienhafe. „Wir wollen im Rhythmus bleiben und einige neue Sachen probieren, um variabler dazustehen“, erklärt Freese.

Ihre gute Frühform haben die Landkreisler bereits bei diversen Tests bewiesen. So eilten die Neerstedter zuletzt ohne Punktverlust zum Gesamtsieg beim Vorbereitungsturnier der HSG Delmenhorst und zeigten dabei ansehnlichen Tempo- und Offensivhandball. Auch beim TvdH Haarentor bewies der Oberligist seine Klasse und platzierte sich hinter den Drittligisten HSG Varel-Friesland und OHV Aurich auf Rang drei. „Mit der Vorbereitung sind wir sehr zufrieden“, folgert Freese.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Neu im Neerstedter Kader ist Sven Holthöfer, der aus der Oberliga Niedersachsen von der HSG Nienburg in die Gemeinde Dötlingen wechselt. Der 1,86 große Linkshänder soll im Rückraum die Lücke, die durch die Wechsel von Torben Kolpack (Bremen) und Stefan Timmermann (HSG Delmenhorst) entstanden ist, schließen. „Sven war lange verletzt, hat aber in den vergangenen fünf Wochen sein Potenzial angedeutet. Seine spielerische Stärke wird uns helfen“, freut sich Freese. Allerdings kann der Zugang erst ab dem 3. Oktober nach seiner Wechselsperre eingreifen.

Lars Puchler Redakteur / Lokalsport Ammerland
Rufen Sie mich an:
04488 9988 2610
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.