• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Zwei Abschiede im Vereinsvorstand

05.03.2019

Neerstedt Es war eine lange Jahreshauptversammlung des Turnvereins Neerstedt (TVN) im Vereinsheim an der Sporthalle. 42 TVN-Mitglieder folgten dort am Wochenende dem Rechenschaftsbericht des im vergangenen Jahr neu gewählten Vorsitzenden Tim Martin Gersner – und der hatte einiges zu berichten.

Abschied nach 13 Jahren

Besonders stellte Gersner das wirtschaftliche gute Ergebnis voran. Es soll sogar das Beste der letzten fünf Jahre sein, berichtete er.

Abschied aus der Vorstandsarbeit nahm der Dritte Vorsitzende Ralf Kuhlmann. Nach 13 Jahren aktiver Mitarbeit schied er aus beruflichen Gründen aus dem Vorstand aus. Eine lange Zeit, wie Gersner betonte und Kuhlmann für seine gute Mitarbeit dankte. Zum Nachfolger gewählt wurde Thomas Lindenthal, außerdem kümmert er sich als Beisitzer um die Pressearbeit. Ebenso verabschiedet wurde Karin Abel. 15 Jahre war ihr Aufgabenfeld die Mitgliederverwaltung, das nun von Fabian Kahler übernommen wird.

Turnusgemäß wurde neben dem Dritten Vorsitzenden auch die Wahl des Zweiten Vorsitzenden notwendig. Frank Bartsch erhielt erneut das Vertrauen, wie auch Kassenwart Paul Saam und Schriftwart Ralf Rösener.

Der Vorstand wurde daneben um einige Aufgabenfelder erweitert. Neue Beisitzerin im Vorstand ist Anke Schulz. Sie wird sich um Catering- und Eventplanung sowie die Schlüsselverwaltung kümmern. Beisitzer Fabian Kahler hat die Bereiche Medien Öffentlichkeitsarbeit übernommen. Uwe Brandt ist Datenschutzbeauftragter und für die Öffentlichkeitsarbeit als Beisitzer zuständig.

So lang wie die Sitzung war auch die Liste der zu ehrenden langjährigen Vereinsmitglieder. Allen voran rief der Vorsitzende die Senioren Harro Frerichs, Johann Kuhlmann, Günther Steenken und Rosemarie Klose vor die Vereinsmitglieder. Alle vier sind seit 60 Jahren dem TV Neerstedt treu. Auch Ralf Spille gehörte zu dem Kreis der zu Ehrenden. Seit 50 Jahren ist er im TV Mitglied. Auf 40 Jahre bringen es Harri Brendler, Antje Lüschen, Anke Scheeland, Birger Strudthoff, Heiko Strudthoff und Volker Wilkens. 25 Jahre im Verein sind Bastian Carsten-Frerichs und Martina Carsten-Frerichs, Rolf Carsten-Frerichs, Tanja Carsten-Frerichs, Pia Große Bley, Lore Große-Knetter, Ursula Robben und Angelika Wefer.

In seinem Jahresrückblick ging der Vorsitzende auf die Zusammenarbeit mit der Wildeshauser Freiwilligenagentur Misch Mit ein. Sie hat Vereine, darunter auch den TV Neerstedt, nach den Bedürfnissen und Engpässen befragt. „Davon können wir uns eine positive Hilfe für unsere Vereinsarbeit versprechen“, meinte Gersner. Ebenso soll eine neue Stelle für einen FSJler im Sommer in Kooperation mit der Neerstedter Schule besetzt werden. „Bei Interesse stehen wir für Anfragen offen.“

Schwerpunkt: Handball

Die verschiedenen Jahresberichte der TVN-Sparten gaben außerdem einen Überblick über den Stand in die einzelnen Vereinsangebote. Bisweilen erreichen die Angebote auch Nichtmitglieder. Karin Abel berichtete aus der Gymnastikabteilung, dass Zumba zum Renner geworden sei. Die Nachfrage sei groß. Durch Nichtmitglieder werden zusätzliche Einnahmen in die Kasse gespült.

Mit 364 Mitgliedern ist aber die Handballabteilung nach wie vor der Schwerpunkt des TVN. Das unterstrich Abteilungsleiter Fabian Kahler in seinem Bericht. Stichworte waren die Erfolge der 1. Damen-Mannschaft mit dem Aufstieg in die Oberliga. Meistertitel gab es auch für die weibliche A-Jugend und die weibliche D-Jugend. Dabei profitiert die Handballsparte von einem starken Zulauf auch aus Wildeshausen.

Sorge bereitet dagegen die Tischtennisabteilung. Im Jugendbereich fehlt der Nachwuchs. Dagegen schafften die Ersten Herren den Kreispokalsieg. Wenn sich beim Nachwuchs nichts tut, steht die Einstellung des Trainingsbetriebs bei der Jugend zur Sommerpause 2019 an.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.