• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

FAUSTBALL: Neue Halle bringt Stenumern Glück

09.03.2009

STENUM Um den oder die Aufsteiger in die Faustball-Bezirksoberliga Weser-Ems zu ermitteln, trafen sich jetzt in der Sporthalle in Altengraben in Stenum die Mannschaften aus Wardenburg, Achternmeer, Moslesfehn und Stenum.

In ihrer neuen Halle konnte der Gastgeber aus Stenum seinen Heimvorteil nutzen. Nach dem Auftaktsieg gegen Wardenburg konnte der VfL auch gegen den Favoriten aus Moslesfehn gewinnen. Im letzten Durchgang gegen Achternmeer hatten die Faustballer des VfL Stenum nach drei hart umkämpften Sätzen das bessere Ende für sich. Dadurch sicherte sich Stenum ungefährdet den Aufstieg vor dem SV Moslesfehn VI. Achternmeer und Wardenburg belegten die Plätze drei und vier. Für Stenum spielten Stefan Borchers, Tobias Düchting, Andreas Felder, Christian Strodthoff, Holger Lebèus und Ulf Hansing.

Wer dazu Lust hat, bei den VfL-Faustballern mitzuspielen, kann sich bei Uwe Schmidt unter 04223/ 24 99 melden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.