• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Neuer Versammlungstag erhöht Zuspruch

08.05.2014

Altona 50 Jahre hält Jürgen Behrens dem Tennis-Club Altona die Treue. Für dieses halbe Jahrhundert als Vereinsmitglied bedankte sich der Vorsitzende Dr. Folkhard Steenken zusammen mit der 2.  Vorsitzenden Uta Waldmann-Jakobi während der Jahreshauptversammlung. Geehrt wurden auch Traute Richter und Werner Tewes für 40-jährige Vereinszugehörigkeit. Nicht zur Versammlung kommen konnten Gerald Grashorn (40 Jahre), Matthias Bernhardt (30 Jahre) und Marion Heinz-Grewing (20 Jahre).

Über guten Zuspruch zur Hauptversammlung freute sich der Vorsitzende. Zum Jahresrückblick hatte der Vorstand erstmals an einem Dienstag in das Vereinsheim in Altona eingeladen (statt bisher Freitag), was sich gleich bewährte. In diesem Rahmen konnte auch ein neuer Ehrenrat gewählt werden. Das Vertrauen erhielten Sabine Erdmann-Ebbecke, Iris Heitsch, Ulrike Prinzwald, Heiko Wallies und Hans Schlüter. Zum Ehrenrat gehört auch der amtierende Vorsitzende. Aufgabe sind die Schlichtung von Streitigkeiten und Verstößen sowie der Ausschluss von Mitgliedern. Steenken: „Vor vielen Jahren gab es einmal einen Anlass für das Zusammentreten des Ehrenrates. Sonst war ein Tagen nie nötig.“

Waldmann-Jakobi berichtete als Jugendwartin von der Entwicklung im Jugendbereich. 20 Kinder ständen im Training. Neu geklärt worden sei die Trainerfrage. An die-sem Sonnabend wird Patrick Jersch um 10 Uhr als neuer Jugendtrainer vorgestellt. „Er wird in Personalunion mit dem Ganderkeseer Tennisverein hier den Unterricht gestalten“, sagte die Jugendwartin.

Die Terminvorschau für den Sommer 2014 sieht am 9. und 10. Juli einen Aktionstag mit den Schülerinnen und Schülern der Wallschule Wildeshausen vor. Von 9 bis 12 Uhr soll den Kindern ein Einblick in den Tennissport gegeben werden. In der Wallschule wird auch eine Arbeitsgemeinschaft durch Chun Oberwandling als Trainerin betreut.

Zur Fußball-Weltmeisterschaft soll es im Vereinsheim ein Public-Viewing geben. In den Sommerferien wird ferner eine Ferienpassaktion veranstaltet. Das TCA-Sommerfest ist auf den 6. September terminiert.

Die Finanzen gestalten sich positiv. Aufgrund von Rücklagen wurden auch die Damen-Duschen erneuert. Dafür wurden 3500 Euro in die Hand genommen. Steenken sah die Weichen für die weitere Vereinsarbeit gestellt, bedauerte aber, dass der Verein noch immer keine Halle für die Wintermonate zur Verfügung hat. „Im Winter laufen die Mitglieder alle auseinander. Auf Dauer ist das für den Bestand unseres Vereins abträglich.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.