• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

REITEN: Neues Team harmoniert gut

24.10.2006

VECHTA VECHTA - „Ich bin einfach beeindruckt von dieser Serie. Was Birte Ahlers hier auf die Beine gestellt hat, ist einfach spitze,“ so kommentierte Kreisreiterchef die einzigartige Serie von Mannschaftstrainerin Birte Ahlers. Seit dem sie die A-Mannschaft des RV Höven vor einem Jahr übernommen hat ist sie ungeschlagen. Zusätzlich feierte sie in Vechta beim Hallenchampionat eine fulminante Premiere mit der M-Dressurmannschaft des Kreisverbandes. Drei Starts - drei Siege lautete ihre beeindruckende Bilanz am vergangenen Wochenende. Dabei zeigte sich die sympathische Pferdefrau sichtlich bescheiden: „Es lief einfach und meine Mädels haben gut mitgemacht."

Schier einzigartig ist ihre Serie mit der A-Mannschaft des RV Höven. So gewann das Quartett mit Ursula Geller, Heidi Usinger, Dorthe Lamers und Michaela Janssen 2005 die Teamdressuren beim Hallenchampionat in Vechta und bei den Oldenburger Pferdetagen. In diesem Jahr war das Quartett beim Landesturnier in Rastede siegreich und am Wochenende kam noch ein Doppelsieg in Vechta hinzu. „Mit unserer Kür scheinen wir bei Publikum und Preisrichtern auf der richtigen Linie zu sein,“ so Ahlers. Die Trainerin hat schon das nächste Ziel vor Augen: Im November will sie mit ihrer Equipe auch den Titel bei den Oldenburger Pferdetagen in der Weser-Ems Halle verteidigen.

Premiere feierte Ahlers mit der M/A-Kreismannschaft. Sie stellte mit Julia Jupe, Claudia Schröder (beide Höven), Anneke Dinklage (Oldenburg) und Anja Backhus-Theile (Ahlhorn) ein schlagkräftiges Team zusammen. Die vier Reiterinnen konnten nur dreimal zusammen trainieren und auch die Kürmusik musste schnell zusammengestellt werden. Dennoch ließ das Team am Sonnabendabend vor fast 2000 Zuschauern in der Vechteraner Auktionshalle die favorisierte Equipe des KRV Delmenhorst hinter sich. Oldenburg setzte sich mit 50,70 Punkten durch. Delmenhorst mit Beeke Wienert, Lisa Gundelach, Martina Wolf und Alexandra Schneider belegte mit 50,20 Zählern den zweiten Platz. Rang drei ging an den KRV Friesland.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Ob Ahlers jetzt auch mit ihrem Team bei den German Classics in Hannover starten darf, wird sich am heute entscheiden. Als Siegerpreis gab es für jeden der drei Siege einen Schinken von Turniermacher Ludger Fischer. Daher wird es in den nächsten Wochen beim RV Höven eine zünftige Brotzeit geben.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.