• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

LEICHTATHLETIK TSG-N: Niklas Klaener und Jacob Ricking holen Regionstitel

10.05.2008

SANDKRUG Die gute Vorbereitung der vergangenen Monate hat sich für den Leichtathletiknachwuchs der TSG Hatten-Sandkrug gelohnt. Bei den Regionsmeisterschaften, die jetzt in Thüle stattfanden, holten sie sich viele Einzel- und fünf Mannschaftstitel. Darüber hinaus langte es zu weiteren guten Platzierungen.

In der Klasse M8 holte sich Niklas Klaener den Titel des Regionsmeisters vor seinem Mannschaftskameraden Pete Hümme, der zum ersten Mal über fünf Kilometer startete. In der Klasse M9 überzeugte Jacob Ricking. Seine Zeit von 23:48,9 Minuten reichte ebenfalls zum Titel. Hinter ihm kam sein Vereinskamerad Lewe Nowak in 24:48,1 Minuten auf Platz Zwei. Vizemeister M10 wurde Jannik Hesse, der den Titel um nur drei Sekunden verpasste. Dritter wurde Johannes Schröder, der persönliche Bestzeit lief, vor Nick Karczmarzyk. Der Wardenburger trainiert bei der TSG und lief ebenfalls persönliche Bestzeit.

Der Wildeshauser Marc Scholz, der aber für die TSG startet, wurde in der M11 Zweiter. Auf die darrauffolgenden Plätze kamen Jan-Henrik Klaener, Jan Schwarz und Tim Sigl.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In der Klasse M12 holte sich Ole Wolf in 21:37,9 Minuten den zweiten Platzz. Jacob Müller, der erstmals über die fünf Kilometer an den Start ging, wurde auf Anhieb Vierter. Dominik Purmann, der mit einer Armschiene die Fünf-Kilometerstrecke meisterte, lief in 24:32,9 Minuten ebenfalls auf einen guten vierten Platz.

Einen Doppelerfolg konnten auch die Mädchen der TSG Hatten verzeichnen. In der Klasse W10 siegte Pauline Johannes (25:11,7 Minuten) vor ihrer Mannschaftskameradin Malou Krone (25:58.4 Minuten). Auch Maike Schütte (28:41,6 Minuten) von der TSG Hatten war flott unterwegs und belegte in neuer persönlicher Bestleistung Platz Vier.

Nachdem Sarah Martens in der Klasse W11 den Famila-Lauf gewonnen hatte, musste sie sich leider bei den Regionsmeisterschaften einer Gegnerin geschlagen geben und wurde am Ende in 24:03,3 Minuten Vizemeisterin über fünf Kilomter. Auf den weiteren Plätzen folgten Cheryn Böschen (26:27,3 Minuten) und Lisa Mrowka, die bei ihrem zweiten Lauf über fünf Kilomter auf 28:42,7 Minuten kam und Siebte wurde.

In der Klasse W12 belegte Sophia Stors (23:28,7 Minuten) einen guten dritten Rang. Tiana Baron (W12) kam in einer Zeit von 26:36,9 Minuten ins Ziel und belegte in Ihrer Altersklasse Platz Fünf.

Auch Sara Ricking, die in der starken Klasse W13 starten musste, konnte mit einem dritten Platz in der Einzelwertung zufrieden nach Hause fahren. „Es war an diesem Tag nicht mehr möglich“, verriet sie ihrem Trainer Heiner Möller. Der Grund dafür war eine Blase an der Ferse, die ihr das Laufen erschwerte.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.