• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Nominierte freuen sich auf Wahl

09.01.2016

Wildeshausen Schwimmer, Reiterinnen, Faustballer und Jazztänzerinnen kommen nicht allzu oft auf einer Veranstaltung zusammen. Bei der Sportlerwahl im Landkreis Oldenburg stimmt die Sportartenvielfalt: Aus insgesamt zwölf Disziplinen kommen 18 nominierte Sportler, Sportlerinnen und Mannschaften.

Die Aktion wird zum 27. Mal gemeinsam von der NWZ  und dem Kreissportbund Oldenburg-Land (KSB) ausgerichtet. Im vergangenen Jahr sicherten sich Vielseitigkeitsreiterin Sandra Auffarth vom RV Ganderkesee, Leichtathlet Ulrich Garde von der LGG Ganderkesee und die Volleyballerinnen des VfL Wildeshausen die Titel.

Die Wildeshauserinnen waren 2014 als Landesliga-Meister in die Verbandsliga aufgestiegen und für diesen Erfolg nominiert worden. Nur wenige Wochen nach der Ehrung zur Mannschaft des Jahres feierten sie erneut die Meisterschaft und den Aufstieg in die Oberliga. Dort läuft es jedoch weniger rund. Umso unerwarteter kam die erneute Nominierung. „Wir finden das super“, freut sich VfL-Zuspielerin Sina Meyer. „Wir haben da nicht unbedingt mit gerechnet – gerade weil Volleyball oft nicht so präsent ist.“ Auch mit der Titelverteidigung rechnet Meyer nicht, da auch die Fußballer des VfL nominiert sind. „Letztes Jahr haben wir viele Fußballer mobilisiert, für uns zu stimmen – das geht jetzt natürlich nicht mehr“, sagt Meyer schmunzelnd.

Drei Möglichkeiten zur Stimmabgabe

Ganz bequem kann über das Internet abgestimmt werden. Dies ist ab sofort über den Online-Auftritt der NWZ  möglich.

Außerdem gibt es Coupons, die mehrmals in der Zeitung abgedruckt werden.

Stimmkarten liegen zusätzlich in den NWZ-Redaktionen in Wildeshausen, Ganderkesee, Hude und Wardenburg aus. Diese können dort – genauso wie die Coupons – ausgefüllt wieder abgegeben werden.

Nur komplett und korrekt ausgefüllte Coupons und Stimmzettel – mit einem Kreuz in jeder Kategorie – werden berücksichtigt. Einsendeschluss ist der 28. Februar 2016.

Unabhängig davon, wie abgestimmt wird: Jeder Teilnehmer darf nur einmal mitspielen. Sollten zusätzliche Karten vom selben Absender eingehen, sind diese ungültig.

Doch steht bei der Sportlerwahl das Gewinnen gar nicht so sehr im Vordergrund: „Die Nominierung ist an sich schon ein Sieg. Sie zeigt, dass jemand durch eine sportliche Leistung oder durch sein Engagement positive Aufmerksamkeit erregt hat“, sagt der KSB-Vorsitzende Peter Ache.

Wer gewinnt, das entscheiden allein die NWZ -Leser. Sie können ab sofort für ihre Favoriten abstimmen – und dabei selbst zu Siegern werden: Denn jeder Teilnehmer hat mit einer korrekt ausgefüllten Stimmkarte, dem Wahlcoupon oder per Abstimmung im Internet die Möglichkeit, einen von drei Preisen zu gewinnen. Hauptgewinn ist ein iPad Air, für zwei weitere Gewinner gibt es Veranstaltungsgutscheine für Nordwest Ticket im Wert von 200 und 100 Euro.

Die Sieger der Sportlerwahl 2015 werden im Rahmen einer Gala am Montag, 7. März, im Forum der Waldschule in Sandkrug bekanntgegeben. In den kommenden Wochen werden die nominierten Sportlerinnen, Sportler und Mannschaften ausführlich in der NWZ  vorgestellt.


Die Sportlerwahl 2015 im Internet unter   www.nwzonline.de/sportlerwahl-landkreis-abstimmung 
Mathias Freese Redakteur / Sportredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2032
Michael Hiller Lokalsportredaktion / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2710
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.