• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Not macht in Ganderkesee erfinderisch

27.08.2013

Ganderkesee /Rastede Neue taktische Entdeckungen aufgrund der Verletztenmisere: Beim Turnier des VfL Rastede hat der Handball-Landesligist TSV Ganderkesee mit der wichtigsten Phase der Vorbereitung begonnen. Das erste Saisonspiel findet in drei Wochen statt.

Der Verbandsligist HSG Varel II und Ausrichter VfL Rastede stellten schwere Gegner dar. Anstelle von Coach Jörn Franke saß Co-Trainer Christoph Kannenberg auf der Bank und musste mit einem Mini-Kader die Spiele bestreiten. Die langzeitverletzten Sören Laurus und Marius Kämena werden wohl noch einige Zeit ausfallen, so dass sich die Verantwortlichen noch um weitere Verstärkungen bemühen. Da auch Daniel Hammler und der angeschlagene Lukas Logemann im Team fehlten, stellte Kannenberg die Mannschaft um und ließ Mario Wessels als Spielgestalter ran, der die Aufgabe gut löste.

In der ersten Partie gegen die HSG Varel II ließ das Team sich zu Beginn von dem schnellen Spiel des Gegners überraschen und lag schnell mit 0:3 zurück. Die Truppe kam noch mal heran, verlor aber am Ende mit 11:12.

Die zweite Partie gegen den Ausrichter offenbarte aber deutliche Schwächen in der Deckung, die von Rastede konsequent genutzt wurden. So war Ganderkesee in dieser Partie chancenlos (11:15). Im Spiel um Platz fünf gab es aber noch einen Lichtblick, denn Oberligist SVGO Bremen wurde deutlich mit 17:12 bezwungen. „Es wird eine schwierige Saison für uns“, prognostizierte Franke im Hinblick auf die Landesliga-Spielzeit.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.