• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

TV BRETTORF: Nur beim Traditionsball läuft es nicht mehr rund

24.01.2006

BRETTORF BRETTORF/USU - Im sportlichen Bereich ein überaus erfolgreiches Jahr, im geselligen Sektor dagegen eines mit vielen Höhen und einem deutlichen Tief. Dieses Fazit hat der Vorsitzende des TV Brettorf, Ralf Spille, jüngst auf der Generalversammlung des TVB gezogen.

Die Faustballer eilten 2005 wiederum von Erfolg zu Erfolg. Insgesamt nahmen sie in Hallen- und Feldsaison an zehn Deutschen Meisterschaften teil. Einmal der erste Platz (Schüler), vier Vizetitel und einmal Bronze waren die herausragenden Ergebnisse aus einer langen Liste von Erfolgen. Der Gewinn der Schülermeisterschaft war der 19. DM-Titel für den TVB. Internationale Auftritte der Männer beim Europapokal und die Einsätze von Brettorfer Spielern in deutschen Nationalmannschaften (die NWZ berichtete) rundeten die Bilanz der Faustballer ab.

Auch die anderen Sparten zeigten sich aktiv. So haben die Zahlen beim Kinderturnen wieder deutlich zugenommen, berichtete Spille. Das führte er auf die engagierten Übungsleiterinnen zurück. Den Prellballern gelang es, wiederum Kreispokalsieger zu werden. Leichte Sorgen bereitet der Rückgang der aktiven Spieler. Neuzugänge sind willkommen, einfach einmal beim Training, immer mittwochs in der Sporthalle Brettorf, vorbeizuschauen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Fest zum Vereinsprogramm zählt inzwischen auch die Radfahrergruppe, die von Frühjahr bis Herbst ihre Touren unternimmt. Bis zu 30 Personen radeln unter der Regie von Richard Schelling.

Bei den Vereinsveranstaltungen erwiesen sich der Kinderfasching, die Freiluftfete und das Sportfest wiederum als Publikumsmagneten, betonte Spille. Einzig die Christmas-Party laufe nicht mehr wie erhofft, gestand der Vorsitzende „Nachdem wir in den vergangenen Jahren bei dieser mehr als 80-jährigen Traditionsveranstaltung immer ein ausgeglichenes finanzielles Ergebnis erzielen konnten, ist 2005 das Interesse am Weihnachtsball noch einmal deutlich zurückgegangen“, so Spille. Daher habe sich der Vorstand entschlossen, nicht mehr partout an diesem Ball festzuhalten, sondern über andere Feiern nachzudenken. Dafür ist ein Ausschuss gebildet worden, der bis zur nächsten Vorstandssitzung Alternativen aufzeigen soll.

www.tvbrettorf.de

Abschied von verdienten Mitarbeitern und Trainern

Uschi Hirsch gehörte 20 Jahre lang dem Festausschuss des TV Brettorf an. Vorsitzender Ralf Spille dankte ihr mit Blumenstrauß und Präsent für den stets großen Einsatz. Nachfolgerin ist Ria Nordbrock.

Im Öffentlichkeitsausschuss war Volker Borchers seit 1987 sehr aktiv. Seit 1995 gehörte Jens Hasselberg dem Gremium an. Beide haben jetzt dieses arbeitsintensive Amt. Sven Freese rückte neu ins Gremium ein.

Als Trainer im Faustballbereich haben lange Jahre Bernd Ellingusen, Dirk Meiners und Karl-Erich von Seggern gewirkt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.