• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Weser-Ems-Liga: Nur Harpstedt/Wildeshausen steht noch unter Druck

16.05.2015

Landkreis Ein spannendes Saisonfinale steht den Handballerinnen der HSG Harpstedt/Wildeshausen in der Weser-Ems-Liga bevor.

HSG Neuenburg/Bockhorn - HSG Harpstedt/Wildeshausen (Sonntag, 15 Uhr). Für die Gäste ist es ein weiteres Endspiel, denn das Team von Trainer Udo Steinberg muss diese Begegnung unbedingt gewinnen, um den ersten Nichtabstiegsplatz zu sichern. Der punktgleiche VfL Oldenburg IV läuft zeitgleich bei der HSG Varel-Friesland auf. Steinberg muss auf Fenja Schröder und Sarah Oehlerking verzichten, auch hinter dem Einsatz von Alexandra von Brackel steht nach der Verletzung im letzten Spiel noch ein Fragezeichen. So wird der HSG-Trainer das Hauptaugenmerk zunächst auf eine kompakte Deckung legen, um den starken gegnerischen Rückraum um die Schützen Annika und Kathrin Steinmetz schnell in den Griff zu bekommen. Wenn seine Mannschaft dann die Ballgewinne über die erste und zweite Welle konzentriert zu einfachen Toren nutzt, wäre ein Erfolg möglich. Doch auch aus dem Kombinationsspiel heraus müssen die Chancen konsequent verwertet werden, um die gegnerische Offensive nicht ins Rollen kommen zu lassen.

Oldenburger TB - HSG Hude/Falkenburg II (Sonntag, 15 Uhr). Völlig befreit gehen die als Meister feststehenden Huderinnen diese Aufgabe an. Im Hinspiel setzte sich das Team von Trainerin Inge Breithaupt souverän mit 31:16 durch, und auch in Oldenburg wird man sich nicht die Butter vom Brot nehmen lassen. Allerdings könnte den Gästen die Meisterfeier vom Vorabend in Ganderkesee noch in den Knochen stecken...

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

TSG Hatten-Sandkrug - HSG Wilhelmshaven II (Sonntag, 15 Uhr). Nach einer phasenweise sehr starken Leistung gegen Hude/Falkenburg II strebt die TSG nun in eigener Halle einen erfolgreichen Saisonabschluss an. In der Hinrunde hielt das Team von Andreas Dunkel die Partie lange offen, musste sich aber am Ende mit 22:26 geschlagen geben. Nun hätte die TSG mit einem Erfolg die Möglichkeit, sich in der Tabelle vom aktuellen sechsten Platz noch etwas zu verbessern.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.