• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Nur TSG-Juniorinnen erfolgreich

18.09.2014

Landkreis Ziemlich unterschiedlich verlief der Saisonstart für die Nachwuchshandballer aus dem Landkreis in der Landesliga. Während sich die A-Juniorinnen der TSG Hatten-Sandkrug dem SV Falke Steinfeld mit 19:23 geschlagen geben mussten, feierten die TSG-B-Mädchen vor heimischen Publikum gegen die HSG Geestemünde mit 21:15 den ersten Saisonsieg. Die C-Junioren der TS Hoykenkamp greifen erst an diesem Wochenende ins Geschehen ein.

Handball

B-Junioren, Landesliga:

TSG Hatten-Sandkrug - HSG Nordhorn 22:27 (13:11)

TSG: Thies Stolle (Tor) – Dominik Janßen (5), Luca Heyen (7), Vincent Nijhof (3), Till Stührenberg (6), Niclas Deeken, Dennis Drescher (1), Robin Zickfeld, Jannik Hesse.

C-Junioren, Landesliga:

HSG Hude/Falkenburg - SG Achim/Baden 19:29 (9:11

HSG: Malte Böhmichen, Nicolas Helms – Felix Jähn (1), Timo Trmac (6), Tim Rother, Tim Punschke (2), Thies Kügler (1), Jan Frerichs (2), Aaron Ahrens, Jens Kibgies (1), Tim Hollatz (3), Paul Hinrichs, Jannis Sell (1), Levin Kattau (2).

C-Juniorinnen, Landesliga:

TSG Hatten-Sandkrug - JSG Altenwalde/Otterndorf 25:24 (12:12)

TSG: Anna Boch (1), Bianca Abel (1), Emily Winkler (3), Carina Janßen (1), Michelle Carstens, Sarah Seidel (7), Jolina Schallschmidt, Antonia Kallifidas, Mareike Spitzner, Johanne Fette (11), Katharina Dunkel (1), Canan Wilder.

B-Junioren: TSG Hatten-Sandkrug - HSG Nordhorn 22:27 (13:11). Gleich zu Saisonbeginn musste das Trainergespann Thorben Kruse und Stefan Frerichs mit Fabio Schumacher und Steffen Frerichs auf zwei Spieler verletzungsbedingt verzichten. Dementsprechend schlecht fiel in heimischer Halle der Start aus. Der wurfgewaltige Rückraum der Gäste konnte in den ersten Minuten nahezu ungehindert aus der Fernwurfzone schalten und walten, während im Angriff kein zwingender Torabschluss zustande kam. Erst nach fünf Minuten und einem 1:4-Rückstand, fing die Mannschaft der TSG an, in der Abwehr besser zu arbeiten und konsequent ihre Torchancen zu nutzen. Zur Mitte der ersten Halbzeit liefen Vincent Nijhof und Till Stührenberg zur Höchstform auf und konnten den Rückstand egalisieren und sogar zur Halbzeit die 13:11-Führung markieren. Im zweiten Durchgang brachten technische Fehler, Fehlwürfe und Unaufmerksamkeiten in der Defensive die Nordhorner erneut ins Spiel. Torwart Thies Stolle konnte mit insgesamt 14 Paraden vorerst schlimmeres verhindern, doch mit schwindender Kraft und einem teilweise planlosen Angriffsspiel zogen die Gäste auf 27:20 davon.

C-Junioren: HSG Hude/Falkenburg - SG Achim/Baden 19:29 (9:11). Es dauerte bis zur sechsten Minute, ehe das Spiel Fahrt aufnahm. Der Gast erwies sich als der erwartet starke Gegner. So lief die HSG in der gesamten ersten Hälfte einem Rückstand hinterher. Die Mannschaft von Peter Schwobe und Harm Kügler hatte sich für den zweiten Abschnitt viel vorgenommen, wollte man doch den Abstand verkürzen und sogar in Führung gehen. Die SG machte da aber nicht mit. Mit ihrem groß gewachsenen Rückraumspieler Langenjürgen (elf Tore) hatte die SG die besseren Argumente in ihren Reihen. Bei einigen Huder Spielern lies dann auch noch die Kraft merklich nach. Am Ende konnte Achim/Baden als verdienter Sieger mit 19:29 die Heimreise antreten.

C-Juniorinnen: TSG Hatten-Sandkrug - JSG Altenwalde/Ottendorf 25:24 (12:12). Ein durchaus knapper, aber erfolgreicher Saisonauftakt gelang den Sandkrugerinnen. Keines der Teams schaffte es, sich in dieser Partie auf Augenhöhe deutlich absetzen. Zwar führten die TSG-Mädchen zwischenzeitlich mit fünf Toren, mussten diesen Vorsprung aber durch Fehler in der Abwehr wieder abgeben. Dabei blieben die Mädchen zeitweilig auch hinter den eigenen Erwartungen zurück. Dennoch war der erste Saisonsieg wichtig für die Moral. An den Schwächen der ganzen jungen Mannschaften werden die Betreuerinnen Heide Seidel und Rita Fette nun im Training arbeiten.

Lars Puchler Redakteur / Lokalsport Ammerland
Rufen Sie mich an:
04488 9988 2610
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.