• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Neue Bestzeiten für Schwimmtalente auf Kurzbahn

09.11.2017

Osnabrück /Landkreis Über 540 Schwimmerinnen und Schwimmer aus 83 Vereinen nahmen am vergangenen Wochenende an den Landesmeisterschaften der offenen Klasse sowie den Jahrgangsmeisterschaften der Jahrgänge 2004 und älter in Osnabrück teil. Auch Nachwuchssportler aus dem Landkreis schwammen auf der Kurzbahn neue Bestzeiten.

Besonders erfolgreich schnitten die Aktiven des Wardenburger Schwimmclubs ab. Für die SG Region Oldenburg startend, gewannen sie sieben Medaillen in der offenen Wertung. Überragend präsentierte sich dabei die 16-jährige Maren Koehler, die sich über 100 m Rücken in persönlicher Bestzeit (1:03,94 Minuten) den Sieg holte. Silber gewann sie über 200 m Schmetterling und 400 m Lagen. Über 200 m Lagen wurde sie Dritte.

Ebenfalls mit Bronze dekoriert wurden die 17-jährige Johanna Ingenerf über 200 m Schmetterling und der gleichaltrigen Bjarne Bambynek über 400 m Lagen. In den Staffelwettbewerben gewann das 4 x 50 m Freistil-Mixed-Team mit Livia Loef, Maren Koehler und Jon-Erik Fosså Silber.

Auch in der Jahrgangswertungen räumten die Wardenburger ab und jubelten 24 Mal auf dem Podest. Gleich sieben Landesjahrgangstitel und eine Vizemeisterschaft errang Maren Koehler im Jahrgang 2001. Dreifache Landesmeisterin im Jahrgang 2000 wurde Johanna Ingenerf über 200 und 400 m Lagen sowie 200 m Schmetterling. Sie komplettierte ihr erfolgreiches Wochenende mit Platz 2 über die 400 m Freistil sowie Bronze über 100 m Schmetterling.

Die 13-jährige Sprintspezialistin Fenja Wemken gewann Silber über 50 m Schmetterling und Bronze über 50 m Freistil. Jana Heise wurde im Jahrgang 2001 Zweite über 50 m Schmetterling genauso wie die gleichaltrige Merle Dewart über 400 m Freistil. Für Bjarne Bambynek reichte es im Jahrgang 2000 dieses Jahr zu einem zweiten und drei dritten Rängen. Platzierungen unter den Top 8 in Niedersachsen ihres Jahrganges gingen zudem an Anton Ingenerf, Dennis Guth, Lykka Peters, Marlon Heim, Merle Dessau, Tabea Brand und Tessa Lüßmann.

Auch Paul Wilke und Fynn Grotelüschen vom SV Wildeshausen waren mit ihrem Abschneiden in Osnabrück zufrieden. Über vier Monate hatten sich die beiden auf das Event vorbereitet und legten in dieser Phase über 200 Trainingskilometer zurück.

In Osnabrück schwamm Wilke als Kraul- und Sprintspezialist erstmalig unter 27 Sekunden und belegte über 50 m Freistil in neuer persönlichen Bestzeit Platz 17. Einen Rang besser platzierte er sich über die 100 m Freistil. Fynn Grotelüschen konnte sich nach den guten Ergebnissen der Bezirksmeisterschaften noch einmal erheblich steigern und verbesserte auf allen Strecken seine persönlichen Bestzeiten. Sein Höhepunkt am Wochenenden war die Königsdisziplin der Schwimmer, die 400 m Lagen. Hier verbesserte er seine Bestzeit um über 17 Sekunden, schlug als Dritter im Ziel an und gewann damit die Bronzemedaille.

Vom SV Ganderkesee verbesserte sich Rückenspezialist Christoph Lüdeke über 50 m Rücken und belegte damit Platz zwölf. Dazu belegte er über die 100 m Rücken mit einer Zeit von 1.09,29 Minuten Platz 15 und verpasste seine persönlichen Bestzeit nur knapp. Justin Rosplesczc steigerte sich am zweiten Wettkampftag auf allen seiner Strecken. So erreichte er über die 200 m Lagen Platz 14. Trainer Marco Loewenstein war sehr zufrieden mit dem Abschneiden seiner Schwimmer.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.