• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

B-Junioren: Harpstedter erkämpfen Remis

04.10.2017

Petersfehn /Delmenhorst /Stenum Schlappe für Wildeshausen, Remis für Harpstedt, Siege für Stenum und Delmenhorst: Ganz unterschiedlich fielen die Spiele in der Fußball-Bezirksliga für die B-Junioren aus dem Landkreis aus. Der TV Jahn besiegte Wildeshausen mit 5:1, die Harpstedter entführten beim 2:2 immerhin einen Punkt aus Petersfehn, und die Stenumer schickten die JSG Apen/Gotano/Augustfehn mit einem 5:2 zurück ins Ammerland.

TV Jahn Delmenhorst - VfL Wildeshausen 5:1. Offenbar waren die Wildeshauser zur Anstoßzeit um 11.30 Uhr noch nicht ganz wach. Nach nur drei Minuten zappelte der Ball zum ersten Mal im Netz des VfL, nur weitere drei Minuten später schon zum zweiten Mal. Torschütze war beide Male Hannes Havekost. Nach dem 0:2 aber fingen sich die Wildeshauser soweit, dass sie bis zum Seitenwechsel keine weiteren Gegentreffer kassierten – im Gegenteil: Fabian Blech gelang in der 18. Minute sogar das 1:2. Doch nach der Pause übernahm Delmenhorst das Heft des Handelns: Iosif Teperoglu (46.) traf zum 3:1, Havekost (68.) machte sein drittes Tor der Partie, und Laurent-Julien Pulina (78.) sorgte zwei Minuten vor Schluss für den klaren 5:1-Endstand.

JSG Friedrichsfehn/Petersfehn - JSG DHI Harpstedt 2:2. Die Harpstedter erwischte es sogar noch schimmer als die Wildeshauser: Auch sie mussten schon in der dritten Minute den 0:1-Rückstand hinnehmen, Devin Voskamp traf für die Ammerländer. Dann dauerte es nur zwei Minuten, bis Harpstedts Matthes Brand mit einem Eigentor das 0:2 erzielte. Aber auch die Harpstedter wachten dann auf. Bis zum Anschlusstreffer dauerte es jedoch bis zur zweiten Halbzeit: Ole Volkmer traf in der 44. Minute. Und Volkmer legte noch einen drauf. Allerdings mussten die Harpstedter bis zur vorletzten Minute zittern, erst in der 79. Minute gelang ihm das 2:2.

VfL Stenum - JSG Apen/Gotano/Augustfehn 5:2. Stenum machte es deutlich besser: Der VfL ging recht früh selbst in Führung – und ließ sich diese dann auch nicht mehr streitig machen. Elias Mihailidis traf in der 7. und in der 16. Minute zum zwischenzeitlichen 2:0, Jan-Luca Rustler erhöhte in der 23. Minute auf die komfortable Führung von 3:0. In der zweiten Halbzeit bäumte sich die JSG aus dem Ammerland noch einmal auf. Den Anschlusstreffer von Fabian Bahr (51.) beantwortete Stenums Nils Greulich (53.) aber direkt mit dem nächsten Treffer und stellte die Drei-Tore-Führung wieder her. Ähnliches Spiel einige Minuten später: Mirko Bruns (59.) verkürzte für die Gäste, doch nur kurze Zeit später erhöhte Pascal Endewardt (63.) erneut für die Stenumer. Beim 5:2 blieb es dann bis zum Schluss.

Mathias Freese Redakteur / Sportredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2032
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.