• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Fest: Petra Hirsch regiert Brettorfer Damen

16.07.2012

BRETTORF Der Beifall war riesig, als der erste Vorsitzende des Schützenvereins Brettorf, Erwin Hirsch, seine Ehefrau Petra zur neuen Damenkönigin 2012 ausrufen konnte. Es war am Sonnabend ein verheißungsvoller Auftakt für das große Fest.

23 Schützinnen hatten das Gewehr im Schießen um den Königstitel angelegt. Am Ende reichten Petra Hirsch 39 Ringen, um neue Damen-Majestät des Vereins zu werden. Sie ist damit Nachfolgerin von Doris Wemken. Zur ersten Adjutantin rief Hirsch Alexandra Schaumburg (38/39) aus. Zweite Adjutantin konnte Katrin Freese (38/39) werden.

Mit großem Beifall feierte das Schützenvolk auch den neuen Alterskönig. Hans-Hermann Meyer (37/33) schaffte den Sprung auf den Königsthron. 13 Altersschützen hatten um den Königstitel gerungen. Nach dem Umschießen stand Meyer als neue Majestät der Altersschützen fest. Er löst damit Winfried Behm als König ab. Hans-Hermann Meyers Adjutanten heißen Heinz Freye (37/31) und Otto Willig (37/30).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Zuvor hatte der Vorsitzende drei Pokale übergeben. Den Teiler-80-Pokal gewann Katrin Freese (Teiler 247). Der Schwarzwald-Pokal ging an Silke Zicht (30 Ringe) und den Damen-Pokal nahm Waltraut Otte mit einem Schießergebnis von 48 Ringen entgegen.

Im Pokalschießen der Mannschaften, 145 beteiligten sich, gewann bei den Damen Hurrel vor Simmerhausen-Hockensberg und Annenheide. Bei den Herren siegte Schönemoor vor Altona, Neerstedt und Leuchtenburg. Der Wanderpokal ging an Urneburg (197 Ringe). Tagesbester bei den Damen wurde Anja Schell (Hurrel) mit 40 Ringen und bei den Herren Marcus Leberecht (Dötlingen) mit 40 Ringen.

Im Anschluss feierten die angetretenen Schützinnen und Schützen die neuen Majestäten beim Tanz zur Musik der Formation „Tourbadix“. Die Band sorgte zum ersten Mal während eines Schützenfest in Brettorf für den guten Ton.

Am Sonntag nahm das Schützenfest in Brettorf sei-nen Höhepunkt mit der Proklamation des neuen Schützenkönigs und der Vorstellung der Jugendkönigshäuser. Am gemütlichen Nachmittag wurde auch ein Show-Programm mit viel Abwechslung geboten. (Weiterer Bericht folgt.)

 @ Das ganze Programm unter http://www.Schuetzenverein-brettorf.de

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.