• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Pia Schamberg gelingen in fünf Spielen 13 Treffer

27.01.2012

HUNTLOSEN Die Organisatoren waren zufrieden. Auch nach vier weiteren Wettbewerben des Hunte-Hallen-Cups in der Halle am Marschkamp, zogen die Verantwortlichen des FC Huntlosen ein positives Fazit. „Die Turniere sind weiterhin gut besucht, und wir sind sehr zufrieden mit der Resonanz. Vor allen Dingen freut es uns sehr, dass Mannschaften aus allen möglichen Ecken Niedersachsens teilnehmen“, so Jens Harders aus dem Organisationsteam nachdem die D-Jungen sowie die E- und D-Mädchen ihre Sieger ermittelt hatten.

In den beiden D-Junioren-Turnieren gingen die Siegerpokale an den VfB Oldenburg. Im Finale der Jahrgänge 1999 und jünger setzte sich der VfB mit 3:1 nach Neunmeterschießen gegen die JSG Wildeshausen durch. Dritter wurde der SV Brake durch einen 3:1-Erfolg über den VfL Wildeshausen. Der VfL Stenum stellt in Hendrik Schier den besten Torwart. Nick Kaßmann (VfB) wurde mit acht Treffern Torschützenkönig.

Die Oldenburger Junioren des Jahrgangs 2000 waren im Finale gegen den TV Munderloh mit 3:1 erfolgreich. Rang drei ging an den VfL Oldenburg, der den VfL Stenum mit 2:1 bezwang. Christian Kläner von der TSG Hatten-Sandkrug wurde zum besten Torwart gewählt. Erfolgreichster Torschütze war Finn Mattis Jaeger vom FC Huntlosen, der sechsmal traf.

Die Siegertrophäe der D-Juniorinnen nahm das Team des TSV Abbehausen in Empfang. Es besiegte im Finale die SpVgg Aurich mit 2:1. Rang drei belegte Frisia Goldenstedt nach einem 2:1 über den TuS Heidkrug. Die Auszeichnung für die beste Torhüterin ging an Dina Matzdorf vom TuS. Violetta Ajetie (Frisia) wurde mit vier Treffern Torschützenkönigin.

Im Finale der E-Juniorinnen gewann der 1. FC Ohmstede gegen den VfL Oythe mit 2:1 nach Neunmeterschießen. Im kleinen Finale siegte der FSV Jever II mit 4:3 gegen den FC Huntlosen. Der FCH stellt in Pia Schamberg, die 13 Treffer erzielte, die beste Torschützin. Beste Torwartin wurde Hanna Hagenbrock vom Turniersieger.

Am 4. Februar wird die Turnierserie mit der Konkurrenz der C-Junioren und mit dem Ortspokal fortgesetzt. Am 5. Februar sind die G-Junioren an der Reihe, ehe der Hunte-Hallen-Cup am 18./19. Februar beendet wird.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.