• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Planung für großes Erntefest laufen

23.07.2012

HATTERWüSTING Die Planungen für das diesjährige Erntefest sind fast abgeschlossen. Die Nachbargemeinschaft Fasanenweg gestaltet in diesem Jahr einen Festwagen mit der Erntekrone.

Das Erntefest vom 6. bis 9. September beginnt am Donnerstag mit dem Theaterstück um 20 Uhr. Die Speelkoppel Hatterwösch spielt einen Zweiakter von Fred Redmann mit dem Titel „Skandal in Fuerwehrhuus“. Freitag startet die Zeltdisco um 21 Uhr mit dem DJ Gary. Bis 23 Uhr haben Damen freien Eintritt und ebenfalls bis 23 Uhr ist „Happy Hour“ angesagt.

Der Festumzug startet am Samstag ab 13 Uhr auf dem Flugplatz Hatten am Wulfsweg. Beim Ernteball am Abend sorgt die bekannte Musikband „Face to Face“ aus Großenkneten für gute Stimmung.

Am Sonntag gibt es um 10 Uhr den Zeltgottesdienst und ab 14 Uhr einen bunten Nachmittag bei Kaffee und Kuchen. Höhepunkt ist die Mini-Play-back-Show ab 15 Uhr.   Anmeldungen für den Ernteumzug nimmt Helmut Rücker unter Telefon 04481/927992 oder per E-Mail an Ruecker.helmut@t-online.de entgegen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.