NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Pokale für Turnerinnen

19.03.2018

Der Start ins Jahr 2018 verlief für die Geräteturner des TSV Großenkneten mehr als erfolgreich. Beim Osnabrücker Turner-Cup, brachten acht Mädchen sechs Pokale nach Hause. Die Trainerinnen Tanja Stüttchen und Henrike Jaedicke sowie die Assistentinnen Jule Henking und Sabrina Müller betreuten die Turnerinnen und wirkten auch als Kampfrichter mit. Am ersten Wettkampftag freuten sich alle fünf Teilnehmerinnen über Podestplätze. Emily Wohlers belegte in ihrem Jahrgang 2002 den zweiten Platz und erturnte 40,25 Punkte. Auch Teske Schlesinger (2003/2004) wurde mit 42,7 Punkten Zweite. Von den drei Turnerinnen des Jahrgangs 2009 starteten zwei zu ihrem ersten Wettkampf. Trotz der großen Aufregung konnten sie sich gegen die starke Konkurrenz durchsetzen. In einem knappen Rennen wurden die Treppchenpositionen unter den Starterinnen aus Großenkneten aufgeteilt: Lilly Heuermann (Platz eins mit 39,45 Punkten) und Lara Brammer (Platz zwei mit 39,10 Punkten), knapp gefolgt von Mia Bakenhus (Platz drei mit 39,05 Punkten). Am zweiten Tag wurde die Erfolgsserie mit einem dritten Rang in der Jahrgangsklasse 2008 von Sonja Rüchel weitergeführt. Cassandra Wefer und Leni Görlitz sicherten sich die Plätze elf und fünf. Vor dem Hintergrund, dass das Training nur einmal in der Woche stattfindet, freuten sich die Trainerinnen besonders über die guten Platzierungen.

Vier Jungen der Aikido-Gruppe Wildeshausen haben Prüfungen und damit Gurte im Aikido errungen. Darüber freute sich Trainerin und Prüferin Dr. Brigitte Brück (5. Dan). Dies sind Björn von der Ecken und Johannes Balke (5. Kyu), Vincent Schmidek (4. Kyu) und Jan Petermann (7. Kyu). „Die Kinder beginnen mit dem 8. Kyu, der 7. Kyu ist der zweite Gürtel, der 4. Kyu der 5. Gürtel. Diese Jungen machen alle schon ein paar Jahre Aikido, beherrschen unterschiedliche Angriffe und Techniken sowie eine längere Kata mit einem Holzstock,“ sagte die Trainerin. Im Aikido gibt es keine Wettkämpfe. Es ist eine defensive Sportart und dient der inneren Zentrierung und Beweglichkeit. Prüfungen sind dazu da, den eigenen Lernfortschritt zu überprüfen.

Beim Hamme-Pokal in Ritterhude sind zehn Judokas des Bookholzberger TB angetreten. Einige Sportler genossen zum ersten Mal die Wettkampfatmosphäre. Das Turnier war stark besetzt, selbst Vereine aus den Niederlanden waren da. Mirco Schmidt, Jaden Roy, Luka Hahn und Bo Stührmann sammelte erste Erfahrungen. Lukas Tober, der zum ersten Mal in der U 15 startete, erreichte den fünften Platz. Veit Hoppe, Matti Kisker, Thilo Kaupmann und Luca Capille landeten alle auf Rang drei. Marco Becker wurde sogar Erstplatzierter. In der Mannschaftwertung fand der BTB sich auf dem dritten Platz wieder.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.