• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Pokalerfolg für Düngstruper Wandergruppe in Vechta

30.10.2012

Wildeshausen Toller Erfolg für die Wandergruppe im Heimatverein Düngstrup. Als zweitstärkste Wandergruppe bei der Thomasmarkt-Wanderung hat sie auch in diesem Jahr wieder einen Pokal mit in die Kreisstadt gebracht.

Am Sonntag hatten sich die 17 Wanderer schon am frühen Morgen bei frostiger aber klarer Witterung am Friedhof in Wildeshausen getroffen, um gemeinsam nach Vechta zur Thomasmarkt-Wanderung zu fahren. Ingo Kohls musste wegen eines Krankheitsfalls in der Familie kürzfristig die Führung der Wanderer absagen. Volker Reißner übernahm die Leitung. Am Start in Vechta stießen noch weitere neun Wanderfreunde dazu, so dass die Teilnehmerzahl der „Wildeshauser-Düngstruper-Wandergruppe“ nun auf 26 Wanderfreunde anstieg.

Nachdem Reißner die Wanderer angemeldet und die Startgebühr bezahlt hatte, wurden die Unterlagen an die Teilnehmer verteilt. Dann ging es los. „Die sehr gut ausgeschilderte Wanderung führte in westliche Richtung aus Vechta heraus in Richtung Daren“, berichtete Reißner. Nach etwa 2,5 Kilometern erreichte man die erste Kontrollstelle, wo jeder Wanderfreund einen Stempel in seine Teilnehmerunterlage stempeln ließ. Zur Erwärmung wurde Tee ausgeschenkt.

Nach etwa zwei weiteren Kilometern teilten sich die Wanderstracken. „Aus unserer Wandergruppe liefen 14 Personen die 15 Kilometer lange Strecke, während die restlichen zwölf Wanderer die kürzere, acht Kilometer lange Wanderstrecke bevorzugten“, so Reißner. Auf dem Rückmarsch wurde die Vechtaer Mark durchwandert.

Die Wanderung endete am Startpunkt, der Justus-von-Liebig-Schule. Mitglieder des Heimatvereins Vechta sorgten mittags mit heißer Bockwurst, Kaffee, Kuchen sowie warmen und kalten Getränken für das leibliche Wohl aller Wanderer.

Reißner: „Zur Freude der Wandergruppe konnten wir auch in diesem Jahr wieder einen Pokal erringen.“ Die Wildeshauser waren die zweitstärkste Wandergruppe. Gut gelaunt und gestärkt ging es in Richtung Thomasmarkt; andere Wanderer fuhren zurück nach Wildeshausen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.