• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Punktejagd im Abstiegskampf

02.04.2016

Ganderkesee Ganz wichtige Punkte im Kampf gegen den Abstieg gibt es in der Partie des TSV Ganderkesee gegen GVO Oldenburg an diesem Sonntag (15 Uhr) in der Fußball-Bezirksliga zu vergeben. Die Gäste aus der Huntestadt weisen lediglich zwei Punkte mehr in der Tabelle auf und stellen alles andere als eine leichte Aufgabe dar.

„Natürlich werden wir versuchen, in diesem Spiel zu punkten“, sagt TSV-Trainer Daniel Lachmund. „Sowohl in diesem als auch in den letzten zehn Partien geht es darum, möglichst viele Punkte einzufahren, um den Abstieg zu verhindern.“ Angesichts der engen und zum Teil auch aufgrund der vergangenen Spielausfälle verzerrten Tabellensituation bleibt die Lage für Ganderkesee prekär.

Ein Sieg würde nach den beiden Niederlagen am Osterwochenende gegen Atlas Delmenhorst (1:6) und TuS Obenstrohe (2:4) Balsam für die Seele bedeuten und die Situation ein wenig entschärfen. Auch wenn Lachmund betont, „diese Spiele bereits abgehakt“ zu haben.

Nichtsdestotrotz möchte er insbesondere aus dem Spiel gegen den Tabellenzweiten Obenstrohe das Positive nutzen: den Einsatzwillen seiner Mannschaft. „Die Spieler gehen immer mit dem nötigen Ehrgeiz in die Partien. Es ist jedem bewusst, um was es geht.“

Die Personalsituation stellt eine weitere Herausforderung dar: Zwar wird Angreifer Manuel Carrilho nach der abgesessenen Gelbsperre wieder mit dabei sein, dafür sitzt Innenverteidiger Timur Nakip gegen GVO nun seine Sperre ab. „Neben Selim Kaya sind auch Robin Ramke, Dariusch Azadzoy und Jean-Michel Dietrich angeschlagen. Wir müssen kurzfristig sehen, wer uns tatsächlich zur Verfügung steht“, erklärt Lachmund.

Positiv stimmen den TSV-Trainer die guten Wetteraussichten: „Wir haben vielleicht tatsächlich den einen oder anderen Spieler, der mit wärmeren Bedingungen besser zurechtkommt. Vor allem die Tatsache, dass der Platz mehr Spielraum für technische Feinheiten bieten kann, ist nicht zu unterschätzen.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.