• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Tennis: Quindt und Lintelmann räumen Titel ab

17.09.2014

Ganderkesee Für den Ganderkeseer TV war es die Krönung einer sowieso schon sehr erfolgreichen Freiluftsaison: Bei den Regionsmeisterschaften der Tennis-Region Oldenburger Münsterland in Vechta sicherten sich gleich zwei Spieler des GTV den Titel. Kristina Quindt gewann das Turnier der Frauen, und bei den Männern setzte sich Jan Lintelmann durch.

Vom vierten Setzplatz aus ging Quindt in den Wettbewerb. Sie gewann am ersten Turniertag zunächst gegen Vivien Scheele vom TV Visbek klar in zwei Sätzen (6:3, 6:1) und wies danach im Viertelfinale auch Annika Holtvogt vom TV Langförden deutlich in die Schranken (6:4, 6:2).

Am zweiten Turniertag wartete im Halbfinale die an Position eins gesetzte Lokalmatadorin Anna-Lena Harting vom TV Vechta. „In dieser Partie musste Kristina nicht nur gegen ihre Gegnerin kämpfen, sondern auch gegen das Publikum, das natürlich seine heimische Spielerin lautstark unterstützt hat“, berichtete GTV-Trainer Patrick Jersch. Nachdem Quindt vor einem halben Jahr bei der Hallenmeisterschaft gegen Harting noch klar verloren hatte, konnte sie diesmal den Spieß mit 6:4/6:3 umdrehen. „Dabei lag sie in beiden Sätzen schon mit 1:4 und 0:2 zurück“, lobte Jersch die kämpferische Leistung seiner Spielerin. Auch im Endspiel hatte Kristina Quindt gegen Pauline Lübker vom TSV Brockum eine harte Nuss zu knacken. Den ersten Satz verlor sie mit 2:6, den zweiten entschied sie im Tiebreak (7:4) für sich. Der entscheidende dritte Satz wurde schließlich im Match-Tiebreak ausgetragen, und hier triumphierte die Ganderkeseerin nach Abwehr eines Matchballes mit 11:9.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bei den Männern holte Jan Lintelmann zum großen Aufschlag aus. Nach zwei klaren Zweisatzsiegen gegen Benjamin Werner (TC Damme/6:0, 6:1) und Niklas Meyer (Emsteker TC/6:3, 6:2) folgte ein dramatisches Halbfinale gegen Jannik Helms (TV Lohne). Sah es im ersten Satz noch nach einer klaren Sache für den Ganderkeseer aus (6:0), schaffte sein Gegner mit 6:3 den Ausgleich. Im Match-Tiebreak führte Lintelmann dann schon mit 8:3, ehe die Nerven flatterten. Drei Matchbälle musste der Bezirksligaspieler abwehren, ehe er mit 16:14 ins Finale einzog. Dort folgte ein spannendes und hochklassiges Match gegen Jan-Niklas Wendeln (TV Bösel), der im Viertel- und Halbfinale die großen Turnierfavoriten ausgeschaltet hatte. An Jan Lintelmann kam er allerdings nicht vorbei, denn mit 7:6 und 6:4 sicherte sich der Ganderkeseer den Turniersieg. „Für Jan freue ich mich ganz besonders“, sagte Trainer Jersch. „Ich gönne ihm den Erfolg, denn darin spiegelt sich seine harte Trainingsarbeit der vergangenen Monate wider“, so der GTV-Coach weiter.

Michael Hiller Lokalsportredaktion / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2710
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.