• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Proklamation: Reiner Claußen schwingt für ein Jahr das Zepter

11.05.2010

COLNRADE Reiner Claußen ist neuer Schützenkönig im Schützenverein Beckstedt. Der Beckstedter wurde am Sonntag im Festzelt beim Dorfgemeinschaftshaus in Colnrade von Vereinschef Erwin Lührs als neue Vereinsmajestät und Nachfolger von Holger Höfemann ausgerufen. Ehefrau Michaela Claußen steht ihm als Königin zur Seite. Zu Ehrendamen ernannt wurden Sigrid Poppe und Rita Wachendorf.

Rund 20 Männer beteiligten sich am Königsschießen. Davon qualifizierten sich zehn Schützen fürs Umschießen. Als zweite und dritte Sieger gingen Burkhard Otto und Lars Bieschke hervor.

Begonnen hatte der Festsonntag mit dem Antreten der Vereinsmitglieder in Reckum zum Abholen des scheidenden Königspaares Holger und Melanie Höfemann. Beim Eintreffen in Colnrade reihten sich die Schützenvereine Bockstedt, Natenstedt, Rüssen und Goldenstedt mit in den Festzug ein. Diese vier Vereine waren gekommen, um gemeinsam mit Beckstedt den neuen Bundesschützenkönig und den neuen Bundesjugendkönig zu ermitteln. Neuer Bundesschützenkönig wurde Robert Hespe vom Schützenverein Bockstedt. Als neue Bundesjugendkönigin wurde vor heimischer Kulisse Marlena Reinert vom Schützenverein Beckstedt gefeiert. Die Proklamation nahm der Bundesvorsitzende Frank Burgsmüller vor.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Neben dem Ausschießen der Majestäten gab es etliche Schießwettbewerbe um Orden und Sachpreise. Als bester Kleinkaliber-Schütze erhielt Gerrit Höfemann einen Orden. Der scheidende Schützenkönig bekam als bester Schütze beim Schießen um Sachpreise einen Gutschein über 100 Euro für den Einkauf in einem Baumarkt. Wolfgang Bethke als zweitbester Schütze kann einen Getränkegutschein im Wert von 75 Euro einlösen. Beim Glücksschießen sprang für Erik Lindemann der Hauptpreis heraus.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.