• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Wettkampf: Reitclub weiht Platz mit „Triathlon“ ein

15.08.2011

HUDE „Hude und der Reitsport gehören zusammen, wie Erdbeerkuchen und Sahne“, fand Vizebürgermeister Peter Zwiener zur Einweihung des neuen Springplatzes einen plastischen Vergleich, und die Menge stimmte ihm begeistert zu. Am vergangenen Sonnabend waren um 19 Uhr schon zwei Drittel der Huder Reitertage vorbei und die Stimmung hatte den Höhepunkt erreicht. Gemeinsam mit der 1. Vereinsvorsitzenden Melanie Harms und Peter Ache, dem 1. Vorsitzenden des Kreissportbundes, weihte Zwiener den neuen Springplatz des Reitclubs ein. „Was wäre ein Reitverein ohne einen schmucken Reitplatz?“ fragte Zwiener rhetorisch und schickte die Antwort gleich hinterher: „Den habt ihr jetzt hier“.

In den vergangenen Monaten hatten die Mitglieder des Vereins keine Kosten und Mühen gescheut, um dem Reitplatz und den Dressurvierecken an der Linteler Straße einen neuen Anstrich zu verpassen. Die Böden wurden erneuert, und die Grenzen gefestigt. „Dabei bedanken wir uns bei allen Helfern, die uns mit Geld oder Sachspenden unterstützt haben“, erklärte Melanie Harms in ihrer Ansprache bei den ersten Huder Reitertagen seit vier Jahren. „Wir hatten beinahe optimale Bedingungen für Pferde und Reiter“, fand die erste Vorsitzende mit kritischem Auge auf das Wetter.

Peter Aches Grußworte schlossen sich an. Der Kreissportbundvorsitzende erinnerte dabei an den 85. Geburtstag des Reitclubs. „Ich wünsche Euch ganz viel Erfolg weiterhin und freue mich schon auf Euren 100. Geburtstag“, sagte er.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

An die feierliche Eröffnung schloss sich dann ein Wettkampf der ganz besonderen Art an. „Jump and Drive“ wurde es spontan genannt. Fünf Teams á drei Mitglieder absolvierten eine Mischung aus Staffelllauf und Triathlon: Zunächst musste ein Teilnehmer mit Pferd einige Hindernisse überspringen, um dann die beiden weiteren Teilnehmer abzuklatschen. Diese rasten dann per Schubkarre quer über den neuen Springplatz, zum Auto. Damit durchquerte der Dritte anschließend einen Slalom quer über das Gelände. Immer mit dabei: Die jubelnden Zurufe der Besucher am Rand.

Sogar eine kleine Siegerehrung gab es für die Teilnehmer, die Essensgutscheine bekamen. Pressewartin Stephanie Loos war vollkommen zufrieden: „Es hat alles super geklappt! Es waren viele Besucher und Teilnehmer da, das Wetter hat mitgespielt und wir hatten tolle Wettkämpfe!“

So hat sich der Reitclub Hude nach vier Jahren Pause mit einem eindrucksvollen Turnier zurückgemeldet, das sich auch dutzende Vereine aus der Umgebung nicht entgehen ließen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.