• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Hauptversammlung: Reiter stellen sich beim Ehrenamt breiter auf

25.03.2017

Grüppenbühren Auf ein finanziell schwieriges, in sportlicher Hinsicht jedoch erfolgreiches Jahr blickte am Donnerstagabend der Reiterverein Grüppenbühren bei seiner Jahreshauptversammlung zurück. Mehrere Faktoren hätten im vorigen Jahr zu hohen Ausgaben und geringen Einnahmen beigetragen, berichtete Vorsitzender Mathias Karrasch in der Bookholzberger Gaststätte „Am Hasbruch“ vor knapp 50 anwesenden (von insgesamt 320) Mitgliedern.

Nachforderungen eines Strohlieferanten, der erforderliche Austausch der Hauskläranlage sowie ausbleibende Einnahmen beim Springturnier des Vereins hätten ein Loch in die Kasse gerissen. Das Turnierwochenende im Sommer war, wie berichtet, sprichwörtlich ins Wasser gefallen, so dass etwa das Flutlichtspringen als Publikumsmagnet fehlte.

Beibehalten will der Verein den neuen Modus mit dem Springturnier als Auftakt der Turnierwochenenden. Es wird in diesem Jahr vom 23. bis 25. Juni stattfinden, gefolgt vom Dressurturnier am 30. Juni und 1. Juli sowie dem Voltigierturnier am 2. Juli. Mottoland diesmal: Südafrika.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In den sportlichen Rückblicken ragten einmal mehr die Grüppenbührener Voltigierer heraus. So errang beispielsweise das M**-Team Silber bei den Landesmeisterschaften und einen fünften Platz beim Deutschen Voltigierpokal. Einzelvoltigiererin Saskia Witte nahm sowohl bei der Norddeutschen Meisterschaft als auch bei der Landesmeisterschaft Bronze entgegen. Bei den Reitern wurden Tobias Jüchter (Springen), Jessica Hoppe (Dressur) und Andrea Weitz als erfolgreichste Aktive geehrt.

Auch Personalien standen auf der Tagesordnung: Sowohl Vereinschef Karrasch als auch sein Stellvertreter Dirk Fischer wurden in ihren Ämtern bestätigt. Neu besetzt wurde nach einer Satzungsänderung der Posten eines Schulpferdewarts. Ulrike Raschen, bis vor einem Jahr noch Schriftführerin des Vereins, wurde von der Versammlung gewählt.

Die Vorstandsarbeit des Vereins wird künftig auf weitere Schultern verteilt. Unterstützt wird die siebenköpfige Vereinsführung künftig von einem erweiterten Vorstand. Gewählt wurden Anne Hoffmann, Jessica Schmidt, Sophia Eberhardt, Tobias Jüchter und Hilke Steenken.

Nächste Zusammenkunft der Grüppenbührener Reiter ist am 1. April ab 10 Uhr bei einem Arbeitseinsatz an den Reitwegen im Hasbruch.

Karoline Schulz Redakteurin / Redaktion Ganderkesee
Rufen Sie mich an:
04222 8077 2745
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.