• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Rote Farben dominieren im Wardenburger Ratssaal

03.05.2008

WARDENBURG Die Gemeinde Wardenburg hat kürzlich eine Auswahl erfolgreicher Faustballsportler des SV Moslesfehn für ihre Leistungen in der Hallensaison 2007/2008 mit einem Empfang im Ratssaal geehrt. Anwesend waren von der Gemeinde die Bürgermeisterin Martina Noske, die Vorsitzende des Ausschusses für Jugend und Sport, Kora Heißenberg, und der zuständige stellvertretende Fachbereichsleiter Reiner Grahl.

Die männliche E-Jugend des SVM erreichte bei den diesjährigen Landesmeisterschaften in Ahlhorn den zweiten Platz. Das Team wird betreut von Ute und Bodo Würdemann. Es besteht aus folgenden Spielern: Jannik Büsselmann, Niklas Hinrichs, Joris Stöver, Mark Wloka, Florian Würdemann und Nico Würdemann.

Die Männer der Altersklasse 35 belegten bei den Norddeutschen Meisterschaften in Moslesfehn ebenfalls den zweiten Platz, zusätzlich holten sie bei den Deutschen Meisterschaften in Berlin Platz vier. In der Mannschaft spielen Bodo Würdemann, Hartmut Lübbers, Frank Schmertmann, Olrik Schwarze, Volker Schütte, Marco Weigt, Jürgen Büsselmann und Sven Würdemann.

Die Damen des SVM errangen in der Bundesliga-Saison den zweiten Platz sowie Platz vier bei den „Deutschen“ in Görlitz. Das von Frank Kannegießer trainierte Team setzt sich zusammen aus folgenden Spielerinnen: Sandra Mundt, Melnaie Zingrosch, Sabrina Ahrens, Jessica von der Pütten, Karen Meyer, Carola Wilke, Christina Lütkenhues, Saskia Menkens und Simone Cordes. Die weibliche A-Jugend schaffte bei den Deutschen Meisterschaften im sächsischen Görlitz einen hervorragenden dritten Platz. Die Mannschaft, die von Manfred Grüning und Doris Schmertmann trainiert wird, besteht aus Sabine Grüning, Maike Fischbeck, Silke Fischbeck, Christina Scholte, Andrea Mendriks, Nadine Gnodtke und Kathrin von der Pütten.

Für sein persönliches Engagement für den Faustball wurde Arnold von der Pütten von Bürgermeisterin Martina Noske geehrt. Von der Pütten war als Mitglied des Organisationskomitees federführend beim Ausrichten der Faustball-WM 2007 in Niedersachsen. Sein Schwerpunkt war dabei der Endspielort Oldenburg. Auch in diesem Jahr hat er eine neue, logistische Aufgabe: er organisiert die Deutschen Meisterschaften in Moslesfehn. Seine Stärke sei es, immer wieder viele freiwillige Helfer für die ehrenamtliche Mitarbeit zu motivieren, heißt es in der Laudatio der Gemeinde. Nach der Begrüßungsansprache der Bürgermeisterin wurden alle geehrten Sportlerinnen und Sportler für ihre erbrachten Leistungen mit Urkunden und einem Präsent ausgezeichnet. Anschließend durften sich die erfolgreichen Faustballer, ihre Trainer und Betreuer in das Goldene Buch der Gemeinde Wardenburg einschreiben.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.