• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Faustball: Rückschläge für Zweitligisten

20.01.2015

Landkreis In der 2. Bundesliga der Faustball-Männer ist der Aufstiegszug endgültig ohne den SV Moslesfehn abgefahren. Am vorletzten Spieltag verloren die Moslesfehner gegen den Tabellenzweiten SV Armstorf nach hartem Kampf mit 2:3. Dadurch rutschten die Moslesfehner in der Tabelle auf den sechsten Platz ab.

Armstorf zeigte sich von Anfang an hellwach und gewann die ersten beiden Sätze (11:7, 13:11). Anschließend fand auch Moslesfehn besser in die Partie und glich aus (11:8, 11:3). Im Entscheidungssatz war aber Armstorf wieder überlegen und ließ dem SVM keine Chance (11:4). Gegen den Gastgeber und Tabellenvorletzten Hammer SC gaben sich die Moslesfehner in ihrer zweiten Partie des Tages nach durchwachsenem Start keine Blöße und gewannen souverän in vier Sätzen (11:8, 9:11, 11:1, 11:4).

Mit zwei Siegen hätte sogar der TV Brettorf II noch einmal am zweiten Tabellenplatz kratzen können. Doch die Brettorfer mussten sich gleich zum Auftakt etwas unerwartet dem Leichlinger TV trotz 2:1-Satzführung geschlagen geben (11:9, 11:13, 11:9, 9:11, 7:11). Gegen den MTV Diepenau setzte sich die TVB-Reserve mit 3:1 durch (12:10, 11:13, 11:6, 11:6). In der Tabelle steht Brettorf auf Platz vier.

Einen rabenschwarzen Tag erwischten die Zweitliga-Frauen des Wardenburger TV, die mit leeren Händen aus Solingen zurückkehrten. Durch die Niederlagen gegen den TSV Hagenah (12:10, 8:11, 7:11, 8:11) und Ohligser TV (9:11, 8:11, 11:5, 8:11) rutschten die Wardenburgerinnen auf den sechsten Tabellenplatz ab und müssen am letzten Spieltag tatsächlich noch einmal aufpassen, nicht in Abstiegsgefahr zu geraten.

Michael Hiller Lokalsportredaktion / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2710
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.