• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Tradition: Sage jubelt über Ende der königslosen Zeit

29.07.2015

Sage Überraschung: Der Schützenverein Sage wird wieder von einem König regiert. Das Schützenvolk feierte Dirk Muhle am Sonntag zum Abschluss des Empfangs der auswärtigen Vereine als neue Sager Majestät. Mit 35 Ringen schaffte er den Sprung auf den Königsthron. Adjutanten sind Marco Lange (35) und Jörg Muhle (34).

Unerwartet hatten sich die drei Schützen am Sonnabend zum Königsschießen angemeldet. Zuletzt hatten die Sager Grünröcke in 2011 eine Majestät gekrönt. Damals holte Marco Lange die höchste Ringzahl und damit auch den Königstitel. Und auch beim jetzigen Königsschießen war er wieder dabei. Da er eine Sperre auf den Titel hat, kam Dirk Muhle bei gleichem Schussergebnis auf den Königsthron.

Am Montagabend beschlossen die Sager Schützen in ihrem Schießstand das Schützenfest mit dem Schießen auf den Vogel an der Stange. Bis zuletzt lieferten sich dabei auch die Mitglieder des Schützenvereins Beverbruch einen spannenden Schieß-wettbewerb um den Vogel. Schließlich holte Ignaz Bühr-mann den Vogel von der Stange und ist damit Gast-Vogelkönig 2015.

Beim Gastgeber war zuvor Wilfried Muhle erfolgreich gewesen. In der Altersklasse der Kinder war Marvin Paustian bester Nachwuchsschütze.

Ausgeschossen wurde auch der Königspokal, den Jörg Muhle mit 49 Ringen gewann. Eckhard Poppe sicherte sich den Adjutantenpokal (48), Gisela Niegel den Besten-Pokal und Gisela Klare (45) die Damen-Plakette. Bei den Jüngsten gewann Jana Müller mit 88 Ringen den Kinderpokal vor Marvin Paustian (87) und Justin Paustian (86).

Bei ruhigem Sommerwetter hatten die Schützen am Sonntag ihr Fest mit Marsch und Feier auf dem Gelände der Schießanlage genießen können. Am Sonnabend und Montag waren alle froh, ein Dach über dem Kopf zu haben. Vorsitzender Andreas Korte: „Die Kinderspiele haben wir am Sonnabend in den Luftgewehrstand verlegt. Sogar die Hüpfburg fand in der Halle Platz. Am heutigen Montag ließ das schlechte Wetter draußen nicht viel zu.“

Die Sager Schützen werden ihr Fest der Feste 2015 sicher in guter Erinnerung behalten, denn endlich gelang es ihnen, wieder einen Schützenkönig feiern zu können. Nun hoffen Mitglieder und Vorstand, auch 2016 eine neue Majestät in Sage proklamieren zu können.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.