• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Fußball: Saisonende mit Silbernadel und Urkunde

20.07.2011

KIRCHHATTEN Das große Engagement von ehrenamtlich für ihren Sport arbeitenden Menschen lobte Hartmut Heinen während des Ehrungskreistags des Fußball-Kreises Oldenburg-Land. „Es gibt in jedem Verein sehr viele, die Großartiges leisten“, sagte der Vorsitzende am Montagabend.

Er bedauerte, dass nicht mehr Vereine die Möglichkeit nutzen, diese für Ehrungen vorzuschlagen. Zwei Auszeichnungen übergab er im Schützenhof aber doch. Doris Klaassen vom Harpstedter TB erhielt die Silberne Ehrennadel des Niedersächsischen Fußball-Verbands für ihre Verdienste für den Fußball-Kreis. Dieter Bunzel, ebenfalls Harpstedter TB, wurde mit der Silbernen Verdienstnadel des NFV geehrt, die für mindestens 15-jähriges Engagement im Verein vergeben wird.

Klaassen ist Lehrwartin des Kreises. Sie engagiert sich zudem stark in der Jugendarbeit, und sie trainiert eine Jugend-Kreisauswahl. Außerdem setzt sie sich sehr für den HTB ein. „Sie ist jemand, der auch noch Visionen hat“, sagte Heinen. Große Verdienste für den HTB habe sich Bunzel erworben, lobte der Kreisvorsitzende den Fußball-Obmann des Vereins. Der Ehrungskreistag, der erstmals nach dem Hauptsponsor des Kreispokal-Wettbewerbs als „Krombacher-Abend“ veranstaltet wurde, diente natürlich auch dazu, die Pokal- und Fairness-Sieger sowie die Meister der vergangenen Saison aus dem NFV-Kreis zu ehren. Eine Besonderheit gab es in der 3. Kreisklasse der Männer. Dort waren der Harpstedter TB III und der VfR Wardenburg III nach dem letzten Spieltag punktgleich. Da unterhalb der Kreisliga das Torverhältnis nicht für die Platzierung ausschlaggebend ist, hätte ein Entscheidungsspiel entscheiden müssen.

Darauf verzichtete der Spielausschuss im Einvernehmen mit den Vereinen. Der NFV-Kreis ehrte beide Mannschaften als Meister. Der Spielausschussvorsitzende Manfred Nolte übergab dafür einen Ball und eine Urkunde. Bälle und Urkunden erhielten auch der TSV Ganderkesee I (Meister Kreisliga), der Harpstedter TB (Meister Leistungsklasse), der SC Colnrade (Meister 1. Kreisklasse) und der VfL Stenum (Meister 1. Kreisklasse Altsenioren). Als Fairnesssieger wurden der SC Colnrade (1. Kreisklasse), die SG Hunte (4. Kreisklasse) – das Team wechselt 2011/2012 wieder in den Kreis Vechta – und der TV Falkenburg (1. Kreisklasse Altsenioren) ausgezeichnet. Der TSV Ippener (Frauen), der TV Munderloh (Männer) und der TSV Ganderkesee (Alte Herren) wurden als Kreispokalsieger geehrt. Die vier Halbfinalisten des Männer-Wettbewerbs erhielten zudem von der Brauerei, die dem Wettbewerb und der Trophäe seit 2010 ihren Namen gibt, eine Getränkeprämie sowie Geldpreise. Der Sieger bekam 100 Euro, der Finalist 80 Euro und die Halbfinalisten je 50 Euro.

Lars Pingel Lokalsport / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2710
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.