• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

TSG triff auf Ex-Trainer Sohl

21.09.2019

Sandkrug /Delmenhorst Nach zwei Heimspielen müssen die Oberliga-Handballer der TSG Hatten-Sandkrug am Sonntag erstmals in dieser Saison auswärts antreten. Ein Heimspiel bestreitet die HSG Delmenhorst am Samstag.

TV Bissendorf-Holte - TSG Hatten-Sandkrug (Sonntag, 17 Uhr). Mit den Eindrücken der ersten beiden Saisonspiele zeigt sich TSG-Trainer Hauke Rickels durchaus zufrieden. Nach dem Auftaktsieg gegen Achim/Baden zeigten die Sandkruger auch gegen den ambitionierten TV Cloppenburg bei der 27:30-Heimniederlage eine gute Leistung. Mit der Auswärtsaufgabe in Bissendorf wartet am Sonntag nun direkt der nächste schwere Gegner, den Rickels ebenfalls zu den Favoriten auf die Meisterschaft zählt. „Das wird ein spannendes Spiel. Bissendorf ist nicht zu unrecht bereits in der vergangenen Saison Vizemeister geworden“, sagt der TSG-Coach.

Nach dem Heimsieg am ersten Spieltag gegen Barnstorf/Diepholz (36:24) mussten sich die Bissendorfer vor einer Woche bei HC Bremen mit einem 31:31 begnügen. „Mit der Abwehrleistung und der Disziplin war ich gar nicht zufrieden“, kritisierte der TVB-Trainer Henning Sohl hinterher. Sohl ist auch in Sandkrug noch gut bekannt, immerhin trainierte er die TSG fünf Jahre lang. „Wir haben immer noch einen guten Kontakt zu ihm, pflegen ein freundschaftliches und respektvolles Verhältnis“, erklärt Rickels und lobt seinen Trainerkollegen: „Henning macht in Bissendorf einen guten Job und holt viel aus der Mannschaft heraus.“ Sohl wiederum kennt die Sandkruger gut, spricht von einem „unangenehmen Gegner“, der durch die Rückkehr von Rückraumspieler Robert Langner noch stärker sei als in der vergangenen Saison. „Und da hatten wir schon zweimal Probleme mit der TSG“, erinnert sich der Bissendorfer Trainer. Beide Duelle konnte der TVB geradeso gewinnen (30:28 und 26:24).

Nicht nur aufgrund dieser knappen Ergebnisse spricht sich die TSG Mut vor dem Auswärtsspiel zu. „Auch diesmal ist was möglich – die sind nicht unschlagbar. Dafür muss das Starensemble von Bissendorf aber auch Schwächen zeigen“, sagt Rickels. Während bei den Gastgebern Louis Kamp, der zuletzt beruflich verhindert war, vor seinem Pflichtspieldebüt steht und damit den überragenden Rückraum um Christian und Fabian Rußwinkel, Steffen Brüggemann, Julian Renner und Jonas Grass komplettiert, kann Sandkrug nicht in Bestbesetzung antreten. Neben Kevin Ritter und Keno Lücken muss auch Jan-Peter Steffens weiterhin passen. Zudem steht hinter Langner privat bedingt ein Fragezeichen.

HSG Delmenhorst - SV Beckdorf (Samstag, 19.115 Uhr). Auch wenn der Gegner noch sieglos ist, wird es keine leichte Aufgabe für die HSG: Neben dem Torschützenkönig der Vorsaison, Karol Moscinski, verfügt Beckdorf mit Michal-Leon Williams und Klaus Fuhrmann über weitere torgefährliche Spieler. Da kommt es Delmenhorsts Trainer Jörg Rademacher entgegen, dass er personell aus dem Vollen schöpfen kann.

Michael Hiller Lokalsportredaktion / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2710
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.