• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Schwerer Unfall – Wildeshauser Straße gesperrt
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 1 Minute.

Lkw-Fahrer Verliert Kontrolle
Schwerer Unfall – Wildeshauser Straße gesperrt

NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Reise von Wüste in Dschungel

16.11.2017

Sandkrug Egal ob als süße Erdmännchen, schaurige Drachen, bunte Paradiesvögel oder tanzende Urwaldwesen –die Mädchen der Showakrobatikgruppe Green Spirits verkörpern in ihren Choreographien die unterschiedlichsten Figuren. Und am 2./3. Dezember entführen sie das Publikum der Neerstedter Bühne in ihre phantasiereichen Welten.

Bereits 2016 beeindruckte die Gruppe ihre Zuschauer in der Gemeinde Dötlingen. Anfang Dezember kommt es zur Neuauflage. „Unsere ersten Aufführungen wurden sehr gut angenommen“, erklärt Trainerin Priska Kühling. Deshalb begeben sich die 47 Showakrobatinnen ein weiteres Mal auf tänzerische Reise von der Wüste bis in den Dschungel.

Dazu gehören zwölf Choreographien aus den letzten Jahren. „Für uns ist das eine Reise in die Vergangenheit“, sagt Kühling. Auf 36 Quadratmetern wollen sie die Zuschauer dabei wieder begeistern. „Wir haben noch einmal an den schauspielerischen Übergängen gearbeitet und sie perfektioniert“, verrät die Trainerin. Seit dem Sommer laufen die Vorbereitungen für das Projekt.

Damit nicht genug: Auch 2018 sind bereits eine Menge an Termine fest im Kalender notiert. Nach vielen Jahren beim Feuerwerk der Turnkunst in Oldenburg, reist die Gruppe am 7. Januar nach Braunschweig, um dort ihre “Bewegte Wüste“ aufzuführen. Auch beim NTB-Kongress in Wolfsburg treten sie im März auf, dazu kommt eine Sportgala in Koblenz. Und in den Sommerferien? Da geht es wie schon in diesem Jahr nach Andalusien, um mit einer Kleingruppe in einem Hotel aufzutreten und Workshops zu leiten. „Es ist wirklich toll, dass man auch außerhalb von Deutschland so viel Wertschätzung erfährt“, freut sich Kühling.

Im April sind die Green Spirits dazu noch selber Gastgeber. Der Bezirksentscheid „Rendezvous der Besten“ findet nach zehn Jahren wieder in Sandkrug statt. Die Planungen hierfür laufen bereits. „Uns wird dort ganz viel Arbeit vom Förderverein abgenommen, der die Organisation übernimmt“, dankt Kühling den Eltern und Großeltern für die Unterstützung.

2005 begann die Erfolgsgeschichte bei der TSG Hatten-Sandkrug – nur zwölf Jahre später gehören die Green Spirits zu den besten Showakrobatikgruppen in Deutschland. „Wir waren damals gerade einmal zwölf Mädchen – seitdem hat sich die Gruppe extrem vergrößert“, berichtet Tabea, die seit der Geburtsstunde dabei ist.

Heute sind es 47 Mädchen mit einer Altersspanne von sieben bis 29 Jahren. Und trotzdem herrscht immer eine hervorragende Stimmung innerhalb der Mannschaft. „Man hat zu jedem eine Beziehung und es entstehen echte Freundschaften“, berichtet Sarah, die vor fünf Jahren zum Team stieß. Auch Jenny erzählt, wie gut sie im Team aufgenommen wurde: „Ich bin jetzt seit einem Jahr dabei und verstehe mich mit allen richtig gut.“

In Neerstedt wollen sie mit ihrer tollen Stimmung das Publikum begeistern und mitreißen. „Jeder Auftritt ist etwas besonderes“, weiß Olivia, die mit den Greenies seit acht Jahren etliche Erfolge beim Bundesfinale der TuJu-Stars und dem Rendezvous der Besten feierte. Am 2./3. Dezember ist es zwar etwas kleiner als auf den ganz großen Bühnen – dafür aber nicht weniger beeindruckend.


Karten im Vorverkauf bei   www.neerstedter-buehne.de 
Sönke Spille Volontär, 2. Ausbildungsjahr / NWZ-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2003
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.